Das aktuelle Heft
Ausgabe 10/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

Der Telekommunikationskonzern Verizon startet eine Nachrichtenseite - und verbietet Berichterstattung zum Thema NSA-Überwachung. (The Daily Dot)

Russland startet seine Propaganda-Offensive in Berlin. (Wall Street Journal)

Personalentwicklung: Ist der Hype um Social Media vorbei? (Haufe)

NUR GEWINNER

Im Pressestellentest der Energieverbände liefert selbst der schlechteste Kandidat noch eine „gute“ Leistung ab.

Editorial 10/2014: Apps

Die Inflation der Apps

Geht heute nichts mehr ohne teure Apps? Warum fristen viele der Programme ein Schattendasein? Taugt das Tool für zielgenauen Stakeholder-Dialog? weiter

Kundenakquise

Ihr nervt!

Telefonterror, miese Tricks, leere Versprechen – wenn Agenturen auf Kundenfang gehen, kann das ganz schön lästig sein. Das prmagazin hat elf Akquise-Maschen zusammengetragen, die Unternehmenskommunikatoren besonders auf den Wecker gehen. Von Zecken, Brandstiftern und Nikoläusen. (Für Abonnenten kostenfrei)  weiter

SAP

Liedtke geht zu Gauly, Leske übernimmt Presse

Nicola Leske hat im September als Head of Media Relations die weltweite Medienarbeit von SAP übernommen. Die 45-Jährige, bis September 2003 mit dem früheren Außenminister Joschka Fischer verheiratet, schrieb lange Jahre für den englischsprachigen Dienst der Nachrichtenagentur Reuters über die Technologie- und Telekommunikationsbranche. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Anzeige

Thomas Middelhoff

Thomas Middelhoff ärgert sich über PR-Berater

Der PR-Berater Hasso Mansfeld macht sich mit einer merkwürdigen E-Mail bei Thomas Middelhoff und Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart unbeliebt. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Alternative für Deutschland

„Sachorientiert kommen wir nicht unbedingt weiter“

Bei den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen hat die Alternative für Deutschland (AfD) aus dem Stand zweistellige Ergebnisse erzielt. Pressesprecher und Ex-FDP-Mitglied Christian Lüth sieht sich von vielen Medien angefeindet – auch wenn die Auseinandersetzung in letzter Zeit sachlicher geworden sei. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Mindestlohn

Knifflige Sache

Kurz vor Inkrafttreten des Mindestlohn-Gesetzes wächst die Verunsicherung bei Agenturen. Manch ein Verantwortlicher hat sich mit den komplizierten Regeln noch gar nicht näher befasst. Dabei drohen bei Verstoß Strafen von bis zu 500.000 Euro. Ein Überblick über die wichtigsten Eck- und Streitpunkte. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

 zum E-Paper-Portal

 RSS-Feed abonnieren

 prmagazin auf Twitter

 prmagazin auf FB

Suche

31.10.2014, 09:47:36
von prmagazin.de
Aus unserer Medienschau: Verizon startet Nachrichtenseite und verbietet Berichterstattung zum Thema NSA-Überwachung. http://t.co/MCaCzDKNwl
30.10.2014, 09:57:25
von prmagazin.de
Aus unserer Medienschau: Twitter und IBM - Supercomputer Watson wertet die Daten des Kurznachrichtendienstes aus. http://t.co/MCaCzDKNwl
29.10.2014, 10:33:28
von prmagazin.de
Aus unserer Medienschau: Der Apfel fällt nicht weit vom Bann. http://t.co/MCaCzDKNwl
28.10.2014, 13:00:22
von prmagazin.de
Aus unserer Medienschau: Wieso man das "interne" aus interne Kommunikation streichen sollte. http://t.co/MCaCzDKNwl
27.10.2014, 13:59:52
von prmagazin.de
Aus unserer Medienschau: Council of Public Relations Firms - strategische PR-Arbeit hat sich verändert. http://t.co/MCaCzDKNwl
24.10.2014, 11:05:36
von prmagazin.de
Aus unserer Medienschau: Richard Edelman: "Die Förderung von Frauen hat unsere Agentur stärker gemacht." http://t.co/MCaCzDKNwl
Viavision