Das aktuelle Heft
Ausgabe 11/2017

 

Zum E-Paper

Abos und Einzelhefte

Meldungen

boldT

Herbert Heitmann ist zurück

Seinen Schreibtisch bei Bayer räumte er Ende April 2016, jetzt gründet Herbert Heitmann mit zwei Partnern die europäische Kommunikationsberatung boldT. Sie treten an, um einen neuen Typ von Beratungsfirma zu schaffen. weiter

„Kommunikationswissenschaft live“

Remdisch, Bentele und Rolke in Köln

Die Media School der Hochschule Macromedia und das prmagazin setzen im Herbst ihre erfolgreiche Vortragsreihe fort. Zwischen Oktober und Dezember 2017 berichten wieder drei renommierte Kommunikationswissenschaftler am Macromedia-Campus Köln über aktuelle Forschungsergebnisse. weiter

Europäische Zentralbank

Mammutprojekt

Seit wenigen Wochen ist das mehrsprachige Besucherzentrum der EU-Währungsbehörde in Betrieb, im Oktober wird es offiziell eröffnet. Auf 1.000 Quadratmetern Fläche soll es Kernkonzepte von Währungspolitik verständlich vermitteln. Kommunikationschefin Christine Graeff erläutert das Konzept. weiter

Deutsche Bank

"Kommunikatoren teils angespannt"

Für die arte-Doku „Wie gefährlich ist die Deutsche Bank?“ hat der Finanzkonzern erstmals TV-Journalisten in sein Innerstes blicken lassen. Mitautor Ingo Nathusius hat eine Bank erlebt, die sich öffnen will, aber im Umgang mit dem Fernsehen noch maches lernen muss. Im Interview mit dem prmagazin schildert der hr-Journalist seine Eindrücke. weiter

Kommunikationsmanager live

„Kommunikation ist erst mal ein Missverständnis“

Mit einem Gastvortag von Emilio Galli-Zugaro, 23 Jahre lang Chef der Unternehmenskommunikation bei der Allianz in München, ging am 23. November „Kommunikationsmanager live“ weiter, eine Veranstaltungsreihe der Macromedia Hochschule und des prmagazins. weiter

Die Analyse

Spontane Epidemie

Die Pläne des Urlaubsveranstalters TUI, seine Maschinen und Crews in eine Gemeinschaftsfirma mit Air Berlin und Niki einzubringen, sorgten im Oktober für Wirbel. Bei TUIfly fielen etliche Flüge aus, weil sich Piloten und Flugbegleiter reihenweise krankmeldeten. Wie war das Medienecho auf den Quasi-Streik? Linkfluence hat für das prmagazin die Print-Berichterstattung ausgewertet. weiter

Verteidigungsministerium

„Ein paar Punkte herausgesucht und zugespitzt“

Die Bild-Zeitung bekommt den internen Entwurf eines Compliance-Kodexes für die Bundeswehr zugespielt und stürzt sich auf Passagen zum Umgang von Mitarbeitern mit Journalisten und Parlamentariern. Der Begriff „Maulkorb“ macht die Runde. Jens Flosdorff, Sprecher von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, über seine Sicht der Dinge.  weiter

Treffer 1 bis 7 von 756