Meldungen

ADAC

Re-Start nach Lockdown

Mit einer Sommerkampagne läutet der Allgemeine Deutsche Automobil-Club am 17. Juli den Re-Start nach dem Corona-Lockdown ein. Das prmagazin präsentiert das Kampagnenvideo exklusiv vorab. Drei Fragen dazu an ADAC-Geschäftsführer Lars Soutschka (Foto) und Marketingleiterin Nina Bohnert. weiter

Rexcar

Grühsem startet Kfz-Auktionsplattform

Der frühere Kommunikationschef von Volkswagen, Stephan Grühsem, bringt in Ingolstadt die Rexcar GmbH mit an den Start. Die digitale B2B-Plattform für Kfz-Auktionen will Autohäuser und Händler zusammenbringen.  weiter

Online-Hauptversammlungen

Mehr Fernsehübertragung als Großveranstaltung

Wegen der Corona-Pandemie dürfen Aktiengesellschaften ihre Hauptversammlung in diesem Jahr erstmals als reines Online-Event abhalten. Zehn der 30 Dax-Konzerne hatten bei Redaktionsschluss ihre virtuelle Premiere hinter sich. Welche Erfahrungen haben sie gemacht? Das prmagazin hat sich umgehört. weiter

Wissenschaftsjournalismus

"Sauerstoff einer guten Recherche"

Die Luft für Wissenschaftsjournalisten scheint dünner zu werden. Diesen Eindruck jedenfalls weckt ein Kommentar, den Nike Heinen am 5. April in der Welt am Sonntag veröffentlichte. Verweigern sich Forschungseinrichtungen den Medien? Das prmagazin hat in Redaktionen und bei der Wissenschafts-Pressekonferenz (WPK) nachgehört. weiter

MEAG

Ann-Sophie Frey wechselt zu MEAG

Der Vermögensverwalter MEAG stärkt den Stellenwert der Kommunikation im eigenen Haus. Zum 1. Juli bündelt die 100-prozentige Munich-Re-Tochter ihre interne und externe Kommunikation und setzt mit Ann-Sophie Frey eine übergreifende Kommunikationsleitung ein. weiter

Hill+Knowlton Strategies

Susanne Marell wird Deutschland-CEO

Das internationale PR-Netzwerk Hill+Knowlton hat eine Nachfolgerin für Deutschland-CEO Rüdiger Maeßen gefunden. Neue Statthalterin hierzulande wird am 1. Juni 2020 Susanne Marell.  weiter

Covid-19

Deutsche nehmen Rezession in Kauf

Die überwiegende Mehrheit der deutschen Öffentlichkeit fordert, dass die Bundesregierung vorrangig die Verbreitung des Coronavirus eindämmen und Leben retten sollte – selbst um den Preis schwerwiegender wirtschaftlicher Folgen. Das zeigt die erste internationale Covid-19-Umfrage der Kommunikationsberatung Kekst CNC. weiter

Treffer 8 bis 14 von 821