Das aktuelle Heft
Ausgabe 03/2015

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

Public-Relations-Quiz: Testen Sie Ihr Branchenwissen. (Zeit)

Warum sich PR-Profis intensiver mit Mathematik beschäftigen müssen. (Kellblog)

Rügen, Mahnungen und Einstellungen: DRPR beschließt über sieben Fälle. (Presseportal)

Meldungen

Siemens

Fast 70 PR-Stellen sollen wegfallen

Rund 3.300 Arbeitsplätze will Siemens in Deutschland abbauen. Auch die Kommunikationsabteilung ist betroffen: Mehr als zehn Prozent der Jobs stehen vor dem Aus. Wer nicht willens oder fähig ist, den digitalen Wandel mitzugehen, hat schlechte Karten. Viel Arbeit für Siemens-Kommunikationschef Stephan Heimbach und seine PR-Verantwortlichen Dennis Hofmann und Oliver Santen. weiter

Buchverlosung

Strategische Onlinekommunikation

Rasant entstehende Öffentlichkeiten, neue Formen der Meinungsbildung und der Beteiligung: Onlinekommunikation und speziell Social Media haben die Entstehung und Pflege von Reputation im vergangenen Jahrzehnt ebenso verändert wie das Management von Stakeholder-Beziehungen. Kaum ein Unternehmen verzichtet heute noch auf die Beobachtung von Diskussionen im Internet und die Kommunikation im Social Web. weiter

CNC

Christoph Walther tritt als CEO ab

Christoph Walther, seit 2002 Chef und Gründer der Münchner Beratung CNC, wird am 1. Juni seine Aufgaben als CEO abgeben. Den Posten übernimmt Bernhard Meising. Walther will sich als Partner weiter um seine Kunden kümmern und soll in den Aufsichtsrat der Agentur einziehen.  weiter

Agenturverband

GPRA verabschiedet Standards für Praktika

Die Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) hat erstmals einheitliche Mindeststandards für Praktika bei ihren Mitgliedern vorgelegt. Damit reagiert der Verband auf den nach wie vor schlechten Ruf der Dienstleister als Arbeitgeber.  weiter

Verteidigungsminsterium

Die Bundeswehr kommuniziert gegen den Nachwuchsmangel

Das Verteidigungsministerium baut dreieinhalb Jahre nach Abschaffung der Wehrpflicht die Kommunikation weiter um und besetzt zentrale Posten mit Zivilisten.  weiter

Ketchum Pleon

Ketchum Pleon: Neuausrichtung des Berliner Büros

Ketchum Pleon verbreitert den Fokus des Hauptstadtbüros. Der einst stark auf Public Affairs und Ministerien ausgerichtete Standort soll zur Digitalzentrale der Agentur werden.  weiter

DPRG

Ulrich Nies verlässt DPRG im Frust

Mit einer Posse endete die Mitgliedschaft des langjährigen Präsidenten Ulrich Nies (Foto, links) in der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG). Der 57-Jährige war im Frühsommer 2014, kurz vor Ende seiner Amtszeit, für die Ehrenmitgliedschaft des Verbands vorgeschlagen worden.  weiter

Treffer 15 bis 21 von 516
Viavision