Medienschau

Erfolgreiche Krisenkommunikation: "Man muss nur den einen schönen Satz finden, der die Lösung bedeutet." (t3n)

Krisenkommunikation bei VW: "Wo ist die Demut, das Zerknirschte, das echte Bereuen?" (Mediengau)

Wie laut sollten CEOs ihre politischen Meinungen kommunizieren? (Harvard Business Review)

Meldungen

Interview-Autorisierung II

„Ich verstehe jetzt die Beweggründe“

Fünf Monate nach ihrem Start als Allianz-Kommunikationschefin findet Sabia Schwarzer Interview-Autorisierung nicht mehr ganz so absurd wie zu Beginn. Ihren Abschied von dieser Praxis hält sie aber nach wie vor für richtig. Alle Energie investiert sie mit CEO Oliver Bäte und anderen SE-Vorständen nun in die Vorbereitung von Interviews. Die Allianz Deutschland zieht übrigens nicht mit. weiter

Europäische Kommission

Kraftakt gegen TTIP-Skepsis

Mit Blick auf den Verhandlungsendspurt für das geplante Freihandelsabkommen mit den USA will die EU-Kommission ab Sommer ihr Storytelling verbessern. Den Stoff dafür sammelt derzeit ein Agenturkonsortium in acht Mitgliedsstaaten. Gesamtetat: 1,5 Millionen Euro. weiter

Arlanxeo

Tanja Satzer ist PR-Chefin

Tanja Satzer steuert seit dem 1. April die Kommunikation von Arlanxeo. Das Joint Venture für synthetischen Kautschuk sitzt im niederländischen Maastricht. Gründungspartner sind der Kölner MDax-Konzern Lanxess und Saudi Aramco, einer der weltgrößten Ölkonzerne. weiter

Journalistenumfrage

Aus für die Pressemeldung?

Eine Umfrage des Verlags Rommerskirchen und der Hochschule Macromedia zeigt: Pressematerialien spielen für Journalisten bei der Online-Recherche keine herausragende Rolle mehr. weiter

Bayer

Rochade in Leverkusen

Herbert Heitmann verlässt Bayer. Ob er zu Siemens geht, war bei Redaktionsschluss unklar. Seine Nachfolge tritt mit Michael Preuss (Foto) ein Bayer-Eigengewächs an. weiter

Rechtstipp des Monats

„Bitte um kurzfristige Antwort“

Es ist der Klassiker und meist Anlass zu Panik in Pressestellen: Am Freitagnachmittag schickt ein Journalist eine kritische Anfrage, mit Antwortfrist bis zum Abend. Wie reagieren? Und darf der das eigentlich? Eine Einordnung von Presserechtler Oliver Scherenberg von der Hamburger Kanzlei Preu Bohlig & Partner. weiter

Deutsche Telekom

Stress mit WhatsApp

Die Deutsche Telekom hat Ärger mit WhatsApp. Als erstes Dax-Unternehmen hatten die Bonner um PR-Chef Philipp Schindera am 10. März einen WhatsApp-Kanal gestartet. Wenige Tage später nahm das Experiment eine für den Konzern unerfreuliche Wende. weiter

Treffer 29 bis 35 von 719