Das aktuelle Heft
Ausgabe 07/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

Sind PR-Leute faul? (Huffington Post)

Aus zwei mach drei - Reporter in Washington klagen über „Presse-Leibwächter“. (Washington Post)

Den Chief Marketing Officer neu erfinden: Keith Weed von Unilever. (Harvard Business Review)

Meldungen

Deekeling Arndt Advisors

Heck wechselt die Seiten

Schon wieder zieht es einen prominenten Unternehmenskommunikator in die Beratung: Volker Heck ist als Managing Partner bei Deekeling Arndt Advisors eingestiegen. Der langjährige Kommunikationschef von RWE soll auch Anteile an der Düsseldorfer Agentur übernehmen. weiter

Deutscher Rat für Public Relations

Verbände liegen im Clinch

Im Trägerverein der Ethikwächter ist ein seit Monaten schwelender Konflikt um Formfehler eskaliert. Einige Mitglieder und der Ratsvorsitzende Günter Bentele wundern sich über das Vorgehen von Heiko Kretschmer und der de’ge’pol. (Für Abonnenten kostenfrei)  weiter

Bundesnachrichtendienst

„Wir können das Rolltor nicht runterlassen“

Mit dem Umzug nach Berlin will der Bundesnachrichtendienst transparenter werden. Was dahinter steckt, erklärt BND-Sprecher Martin Heinemann. (Für Abonnenten kostenfrei)  weiter

Deutsche Telekom

„Verdammt große Themenpumpe“

Philipp Schindera ist unter CEO Timotheus Höttges Kommunikationschef der Deutschen Telekom geblieben. Er erklärt, wozu er die lange Übergangszeit zwischen den Vorstandschefs genutzt hat. Warum die NSA-Affäre gut für die Telekom ist. Und wieso es ihn nicht stört, dass der ehemalige Staatskonzern seit der Debatte um Tarife im vergangenen Jahr als „Drosselkom“ verspottet wird. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Lufthansa

Burson-Marsteller verteidigt Etat

Die Lufthansa hat einen Drei-Jahres-Etat für europaweite Medienarbeit erneut an Burson-Marsteller (B-M) vergeben. Die Agentur setzte sich im Kampf um das sechsstellige Budget gegen fünf Konkurrenten durch. (Für Abonnenten kostenfrei)  weiter

FleishmanHillard

Kempe baut um

Deutschland-Chef Hanning Kempe will sich von der klassischen PR verabschieden und FleishmanHillard integriert aufstellen. Armin Huttenlocher verlässt die Agentur. (Für Abonnenten kostenfrei)  weiter

BlueFocus

Chinesische ­Großmacht

Die chinesische Kommunikationsholding Blue Focus verzeichnete im Jahr 2013 erneut ein rapides Wachstum. Die Gruppe verbuchte einen Umsatz von rund 592 Millionen Dollar. Rund ein Drittel davon entfiel auf das Geschäft, das in der Sparte BlueDigital gebündelt ist. Damit gehört sie zu den 20 größten PR-Firmen der Welt. (Für Abonnenten kostenfrei)  weiter

Treffer 29 bis 35 von 397
Viavision