Das aktuelle Heft
Ausgabe 01/2015

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

BBC-Report zur Zukunft der Nachrichten im digitalen Zeitalter. (BBC)

Wie Sie am besten mit dem Verlust eines Großkunden umgehen. (Harvard Business Review)

Die PR-Branche ist in 2014 gewachsen - und die Dienstleister blicken auch der Zukunft positiv entgegen. (PR Council)

Meldungen

DieRedaktion.de

Deutsche Post macht ihrer Journalisten-Börse dicht

Die Deutsche Post stellt ihr Portal DieRedaktion.de am 12. Dezember ein. Sprecher Alexander Edenhofer sagte, die Bonner wollten aus strategischen Gründen nicht mehr stärker in den Digital-Publishing-Markt investieren. (Zum E-Paper) weiter

Arbeitsagentur

Delfs für Hammersen

Silke Delfs leitet Presse und Marketing bei der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Die 47-Jährige folgt auf John-Philip Hammersen. (Zum E-Paper) weiter

Linde

Roegner macht Schluss

Im Mai übergab Wolfgang Reitzle den CEO-Posten bei Linde an Wolfgang Büchele, Ende dieses Jahres verlässt auch der langjährige Kommunikations- und IR-Chef Harry Roegner (Foto) den Dax-Konzern. (Zum E-Paper) weiter

Evonik

Rüdiger Oppers wird PR-Chef

Rüdiger Oppers, seit Ende 2013 als Bevollmächtigter des Vorstands und Leiter der Abteilung Public Affairs, übernimmt am 1. Dezember die Konzernkommunikation bei Evonik. Er folgt auf Stefan Haver, der künftig die Corporate Responsibility verantwortet.  weiter

Ketchum Pleon/BBDO

Klage von Ingo Bosch abgewiesen

Wie erwartet hat das Landgericht Düsseldorf die Klage von Ingo Bosch gegen Ketchum Pleon/BBDO abgewiesen. Der frühere Bonn-Büroleiter von Pleon und seine Mitstreiter Frank Behrendt, Timo Sieg und Ralf Langen dürften wohl auf eine Revision verzichten.  weiter

Uber

Drei gegen einen im Taxikrieg

CNC rein, Burson-Marsteller raus: Taxischreck Uber rüstet seine Kommunikation weiter auf. Otto Fricke (Foto), seit einem halben Jahr Partner im Berliner CNC-Büro, ist Koordinator. Der Verband Taxi Deutschland hält mit einem relativ unbeschriebenen Dienstleister dagegen: Aufgesang aus Hannover. (Zum E-Paper) weiter

Siemens I

Dennis Hofmann für Marc Langendorf

Marc Langendorf (Foto) hat den Technologieriesen Siemens am 30. September 2014 verlassen. Der 40-Jährige war seit Oktober 2013 unter anderem für globale Mitarbeiterkommunikation und Pressearbeit verantwortlich sowie Stellvertreter von Stephan Heimbach, Leiter Kommunikation und Government Affairs. (Zum E-Paper) weiter

Treffer 29 bis 35 von 488
Viavision