Medienschau

Juni 2016

24.06.2016

Erfolgreiche Krisenkommunikation: "Man muss nur den einen schönen Satz finden, der die Lösung bedeutet." (t3n)

Krisenkommunikation bei VW: "Wo ist die Demut, das Zerknirschte, das echte Bereuen?" (Mediengau)

Wie laut sollten CEOs ihre politischen Meinungen kommunizieren? (Harvard Business Review)

23.06.2016

‪Festival-CEO Philip Thomas über Themen und Trends aus Cannes. (Facebook)

Wie oft man welche Inhalte in sozialen Medien teilen sollte. (Cision)

Wie Kommunikatoren YouNow nutzen können. (PR-Agentur Blog)

22.06.2016

Change Management: Wie nimmt man Mitarbeiter mit auf neue Wege? (Springer Professional)

Das gehört in eine Social-Media-Guideline. (bernetblog)

Die vier wichtigsten Trends vom Cannes Lions Festival 2016. (Internet World)

21.06.2016

Ungelesene Pressemitteilungen: Was Unternehmen besser machen können. (Basic Thinking)

Kommunikation 4.0: Die 6 Megatrends nach Facebook und Co. (Holger Schmidt)

Newsjacking und Agenda Surfing: Was ist der Unterschied? (PR-Gateway)

20.06.2016

Ein Cannes-Juror über bewegende Kampagnen, Fake-Arbeiten und Kundenunverständnis. (Der Standard)

Eine Praktikantin über die Aufgaben der Kommunikationsberatung – am Beispiel zweier aktueller Projekte. (Lautenbach Sass)

Zwei PR-Beraterinnen über das, was sie beim DPRG-Zunkunftsforum nachhaltig beeindruckt hat. (vom Hoff Kommunikation)

17.06.2016

Haben die PR-Experten vergessen, worum es beim EU-Referendum geht? (PR Conversations)

Wie kann Monitoring SEO und PR unterstützen? (Brandwatch)

Können Emojis mehr Werbetreibende zu Twitter locken? (Wired)

16.06.2016

Die Methoden der PR-Adressbroker: Mediendatenbank-Betreiber news aktuell antwortet auf Blogger Richard Gutjahrs Kritik. (Treibstoff)

Krisen-PR bei der Fifa: KPMG spielt beim Fußball nicht mehr mit. (Mediengau)

Inspiration von Instagram: 7 Lektionen, die Marken lernen können. (Hotsuite)

15.06.2016

Deutsche-Post-Kommunikationschef Christof Ehrhart über Sinnstiftung durch nachhaltige Unternehmens-PR. (LinkedIn Pulse)

Eine Studie des österreichischen Public-Relations-Verbands über die Lücke zwischen Selbst- und Fremdbild von Krisenkommunikatoren. (PRVA)

Das Fußballmagazin 11Freunde über nervige PR-Agenturen vor Fußballturnieren. (11Freunde)

14.06.2016

Micro Content: Darf es auch ein bisschen weniger sein? (Zielbar)

Messenger Plattformen: Jede Website sollte eine haben. (Spin Sucks)

Fünf Tipps für freie PR-Berater. (PR Couture)

13.06.2016

Unternehmen halten Agenturleute oft für angeberische Abzocker, letztere fühlen sich ausgenutzt. (brand eins)

Wie Firmen dafür sorgen, dass Mitarbeiter sich bei Facebook als Markenbotschafter engagieren. (Upload Magazin)

Wie Andreas Winiarski von Hering Schuppener seine Workflows digital organisiert. (Adenauer Campus)

10.06.2016

Das Fintech-Start-up Number26 ließ sich vom Handelsblatt Interviewfragen schicken – und verweigerte dann die Antworten. (Handelsblatt)

Der Social-Media-Wahlkampf zwischen Hillary Clinton und Donald Trump ist eröffnet. (The Guardian)

Wie gering das Vertrauen der Deutschen in die Finanzbranche immer noch ist, zeigt das Edelman Trust Barometer 2016. (Edelman)

09.06.2016

4 Tipps für die Medienarbeit von Washington-Post- und anderen US-Journalisten. (Beyond PR)

Die optimale Verknüpfung zwischen Facebookseite, Newsfeed und externen Inhalten. (Upload Magazin)

Warum Google Analytics der beste Freund des PR-Experten ist. (Shift Communications)

08.06.2016

Homepage adé: Wieso Landingpages besser verkaufen. (Zielbar)

Die besten Videos, Folien und Leseempfehlungen vom content strategy camp 2016. (PR Fundsachen)

Nur jedes zweite Unternehmen hat eine digitale Strategie – und das Management überschätzt seine digitale Kompetenz. (t3n)

07.06.2016

Längst sprechen alle Mitarbeiter für ein Unternehmen. Über das Ende der Unternehmens-PR, wie wir sie bisher kannten. (Lautenbach Sass)

Wie der Einstieg des chinesischen Konzerns Midea beim Roboterhersteller Kuka Chinas PR-Problem offenbart. (Manager Magazin)

Warum PR-Experten bei juristischen Entscheidungen mit am Tisch sitzen sollten. (Entrepreneur)

06.06.2016

Krisenkommunikation 1: Wie die taz mit der Spionageaffäre im eigenen Haus umgegangen ist. (taz)

Krisenkommunikation 2: Wie das Fintech-Start-up Number 26 den Unmut der User auf sich zieht. (deutsche startups)

Krisenkommunikation 3: Warum es für die Krisenexperten von VW nicht schlimmer kommen kann. (Faktenkontor)

03.06.2016

Social Media bei der Polizei München: ganz eigene Handschrift. (Upload Magazin)

Diese drei Newsroom-Typen sollten Sie kennen. (PR-Blogger)

Wie man seinem CEO Social Media erklärt. (Charli Says)

02.06.2016

Wer Hauptversammlungen online abhält, verringert Kosten - aber auch den Austausch. (New York Times)

Krisenkommunikation ist Teil des Trainerjobs. Doch der Grat zwischen Authentizität und Fehltritt ist schmal. (Rheinische Post)

Ist die Musikvideo-App Musical.ly das nächste große Ding am Social-Media-Himmel? (Business Insider)