Medienschau

Januar 2015

30.01.2015

BBC-Report zur Zukunft der Nachrichten im digitalen Zeitalter. (BBC)

Wie Sie am besten mit dem Verlust eines Großkunden umgehen. (Harvard Business Review)

Die PR-Branche ist in 2014 gewachsen - und die Dienstleister blicken auch der Zukunft positiv entgegen. (PR Council)

29.01.2015

Manipulation statt Information: Sind wir auf dem Weg zur PR-Republik? (Deutschlandradio)

"PR ist tot", behauptet der frühere Edelman-Topmanager Robert Phillips in seinem neuen Buch. (Holmes Report und O'Dwyer's)

Egal wie lukrativ der Vertrag auch ist - PR-Agenturen sollten auch mal "Nein" sagen. (Observer)

28.01.2015

Shitstorm: Ein Erklärfilm zum medialen Massenphänomen. (YouTube)

Social-Media- oder Content-Marketing-Manager? Was Sie für Jobs im digitalen Bereich mitbringen müssen. (Handelsblatt)

Die Scientology-Kirche richtete einen Twitter-Account ein, um gegen eine HBO-Dokumentation anzukämpfen. (Business Insider)

27.01.2015

Wie man einen Kunden feuert. (Harvard Business Review)

Sollten Printmedien in der PR höher bewertet werden als digitale Medien? (Marketing Magazine)

Schwer zu toppen: 10 Social-Media-Kampagnen für die Hall-of-Fame. (t3n)

26.01.2015

Leise Kritik von Fink & Fuchs am Deutschen PR-Preis: Im nächsten Jahr sollten auch alle Finalisten erwähnt werden. (Fink & Fuchs)

Deutscher PR-Preis 2014: Die Gewinner. (DPRG)

"Behandelt uns mit Respekt": Wie Auftraggeber eine erfolgreiche Beziehung zu Agenturen aufbauen. (Guardian)

23.01.2015

Microsoft begräbt stillschweigend umstrittene Anti-Google-Kampagne. (FAZ)

Die zehn besten YouTube-Werbevideos 2014. (Google)

Die Halbwertzeit eines Tweets liegt bei 24 Minuten, bei einem Facebook-Posting sind es 90 Minuten. (ethority)

22.01.2015

Handball-WM in Katar: Verband bezahlt Berichterstatter. (taz)

Disruptive Technologie: 25 Trends für die nächsten zwei Jahre. (Brian Solis)

FAZ-Redakteur Mathias Müller von Blumencron schreibt über das Internet als Propagandavehikel obskurer Theorien. (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

21.01.2015

Studie: Europäische PR-Agenturen betreiben Imagepflege für Diktaturen. (Lobby Control)

Interview mit Georg Schmitt über seine Arbeit als Associate Dircetor beim Weltwirtschaftsforum. (MSL)

Werbesprech: Viele Marken machen den 007-Fehler. (WirtschaftsWoche)

20.01.2015

Edelman Trust Barometer 2015: Das Vertrauen in Suchmaschinen als Informationsquelle ist erstmals höher als das in klassische Medien. (Edelman)

Auf der Höhe der Zeit: 10 Thesen für eine erfolgreiche Verbandsarbeit. (365 Sherpas)

In den Logos von Amazon, Cisco, LG, Pinterest & Co. verstecken sich Botschaften. (WirtschaftsWoche)

19.01.2015

Welt-Interview mit den Fischer-Appelt-Brüdern: "Haben Sie schon mal eine Kampagne so richtig in Sand gesetzt?" Andreas Fischer-Appelt: "Klar." (Welt)

Mehr Follower, mehr Jobs: Das soziale Fotonetzwerk Instagram hat in der Modebranche einen hohen Stellenwert. (Tagesanzeiger)

Was bedeutet der Medienwandel für PR-Profis? Eine Prognose für das Jahr 2015. (PRSA)

16.01.2015

Die wichtigsten Social Media- und Online-Marketing-Studien 2015. (Social Media Institute)

Ebola-Patienten-Krise in Dallas: Welche Lehren PR-Schaffende in Sachen Reputationsmanagement daraus ziehen können. (PRSA)

Warum Unternehmen das Thema "Mobile" und dessen Werbewirkung ernster nehmen sollten. (serviceplan

15.01.2015

"Deutschland steckt im Enthüllungsfieber": Ketchum Pleon-CEO Dirk Popp erklärt, warum investigativ wieder in ist. (CrisisEverywhere)

Was die Krisen-PR aus dem kalten Krieg lernen kann, erklären Krisenmanager Torsten Rössing und Marcus Ewald im Interview. (Public Affairs)

Die zehn besten Konzern-Blogs der Welt. (business grow)

14.01.2015

Propaganda aus Übersee: Hitlers Nazi-Deutschland setzte auf eine US-amerikanische PR-Agentur. (New York Observer)

"Viel zu oft grätschen Unternehmen in neue Kanäle hinein", sagen die Professoren Olaf Hoffjann und Thomas Pleil über Online-Strategien der Firmen. (Springer)

Stresstest für die Kommunikation: Besserwerden als Leitprinzip. (Glaubwürdig kommunizieren)

13.01.2015

"Lass' den Roboter die Pressemitteilung schreiben": Zur Zukunft von Media-Relations-Jobs. (CIPR)

Die zehn besten Intranets der Welt. (Nielsen Norman Group)

Tool-Guide für erfolgreiches Content-Marketing: 20 Werkzeuge für alle Situationen. (t3n)

12.01.2015

Public Relations mit WhatsApp - der Trend für das Jahr 2015. (Schwarzwild Kommunikation)

Was bleibt, was ändert sich und was ist neu? PR und Marketing in 2015. (Shift Communications)

Fünf Tricks, wie man am besten mit hinterhältigen Interviewfragen umgeht. (The Buzz Bin)

09.01.2015

Geschlechtsspezifische Gehaltsunterschiede in der PR: Wieso verdienen Frauen noch immer weniger als Männer? (Fast Company)

Was bringt das neue Jahr? Fünf Prognosen für Marketing und PR. (Bridge Global Strategies)

Wieso jedes Unternehmen einen Chief Reputation Officer braucht. (The Globe and Mail)

08.01.2015

Steht den Angestellten im Social-Media-Bereich der Burnout bevor? (Arik Hanson)

17 Prognosen zum Thema Content-Marketing für 2015. (Contently)

PR-Finanzberater sollten Übernahmen auf dem Markt eigentlich am besten voraussagen können. (Reuters)

07.01.2015

Der Schriftsteller Ulf Erdmann Ziegler war zu Gast bei Maybrit Illner - und erklärt, wie es im Polit-Talk des ZDF wirklich zugeht. (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

25 internationale Digital-Journalisten, die jeder Unternehmer kennen sollte. (Gründerszene)

Sieben Tipps, wie Unternehmen geplante Entlassungen am besten kommunizieren. (The Buzz Bin)

06.01.2015

Fußball-Bundesligist Schalke 04 führt Social-Media-Regeln ein. (Sport1)

Die traditionelle Auto-Show hat ausgedient. (Business Insider)

Der Zerfall der Printmedien: Wie lange existieren Spiegel, Stern, FAZ und Co noch? (Open Data City)

05.01.2015

„Das Selfie ist keine Kunst der stillen Besinnung; es will um die Welt, es ist Eigen-PR“, schreibt PR-Berater Klaus Kocks. (chrismon)

Automatisierte Posts in Sozialen Netzwerken werden zunehmend als Propaganda-Werkzeug genutzt. (Deutschlandfunk)

Sieben Tipps, wie sich Graswurzelbewegungen am besten auf eine PR-Kampagne vorbereiten. (Public Relations Princess)