Medienschau

Februar 2015

27.02.2015

Brauchen wir ein Biosiegel für die Presse? @meier_lutz zum Medienkodex der Wirtschaft. (Meiers Medienblog)

Eine Bundesregierung braucht keine Facebook-Präsenz, eine Koalition schon. (NZZ)

Sounds like a plan(e): Wie man eine Krise mit einem einzigen Satz abwendet. (True Affairs)

26.02.2015

Zwischen Medienwandel und Content-Marketing: Kommunikation für das digitale Zeitalter. (Holger Schmidt)

"Die PR-Branche sollte mehr Vertrauen in Messungen und Daten haben", sagt Barri Rafferty, North America-CEO von Ketchum. (Ketchum)

Wie eine moderne PR-Agentur aussehen sollte. (PRmoment)

25.02.2015

Plötzlich hasst dich die ganze Welt: Wie ein Tweet das Leben einer PR-Frau zerstörte. (FAZ)

Wie das Bild von Deutschland in der Welt geformt wird. (Tagesspiegel)

PR war mal „Anhängsel“. Kann PR jetzt in Führung gehen? KLAR! (Mirko Kaminski)

24.02.2015

Publizieren ohne Website? Keine gute Idee. (Thomas Pleil)

Warum die Dax-Unternehmen im Arbeitskreis „Corporate Compliance“ ein Eigentor schießen. (Wolfgang Griepentrog)

Bild mit Aussicht. Das PR-Foto emanzipiert sich vom Pressetext. (Ketchum Pleon)

20.02.2015

"Unternehmen können heute in einem Ausmaß redaktionelle Berichterstattung kaufen, wie das früher völlig undenkbar war": Dax-Konzerne starten Initiative gegen verdeckte Manipulation von Medien. (manager magazin)

Ein Social-Media-Fehler sollte kein Grund für eine Kündigung sein. (The Atlantic)

Die Obamisierung des Fahrdienstvermittlers Uber. (Politico)

19.02.2015

Edelman hat im Jahr 2014 die Marke von 800 Millionen Dollar Umsatz geknackt. (Holmes Report)

CSR: Wer Verantwortung trägt, muss kommunizieren. (Wirtschaftswoche)

Zwischen Journalismus und Marketing: Wie sich Public Relations als relevante Disziplin behaupten kann. (Business 2 Community)

18.02.2015

Zerstört die wachsende PR-Branche den Journalismus? (takepart)

Gut, aber nicht gut genug: Studie zu den Presseauftritten der größten deutschen Unternehmen im Internet. (PR-Com)

Wie Unternehmen Instagram für ihren Markenauftritt nutzen können. (cocodibu)

17.02.2015

Die Facebook-Einträge von Fußballstars formulieren in der Regel PR-Agenturen. (Stuttgarter Nachrichten)

Wieso Unternehmen so viel Geld ausgeben, um auf YouTube zu werben. (Die Zeit

Auf dem Weg in die PR-Republik? Kommunikatoren würden dieser These nicht zustimmen. (Daniel Florian)

13.02.2015

Native Advertising oder Content Marketing? Dies ist die Stunde der PR! (Haltungsturnen)

Unsere Gesellschaft: Selfienarium und PR-Society. (Carta)

Celina Willers ist Expertin für Krisenkommunikation und will "Miss Germany" werden. (Rheinische Post)

12.02.2015

Was Marken im Social Web von Barack Obama lernen können. (Indiskretion Ehrensache)

Wie die New York Times arbeitet. (Popular Mechanics)

Wenn die Verlage nicht aufpassen, werden Facebook und Co. eigene News-Apps vorstellen. (JO/CA)

11.02.2015

Der Mineralölkonzern ExxonMobil nutzt den Negativpreis des Naturschutzbundes für eine PR-Kampagne und macht Werbung als "Dinosaurier des Jahres 2014". (taz)

Wie Uber seine Reputation wiederherstellen kann. (Fast Company)

Marken sind keine Freunde. (Gawker)

10.02.2015

PR-Wissenschaftler und Kommunikationschefs starten groß angelegtes Forschungsprogramm zur Kommunikation in Unternehmen. (Akademische Gesellschaft)

Eckart von Klaedens Wechsel zu Daimler: Justiz stellt Ermittlungen ein. (Stuttgarter Zeitung)

Der Shitstormer: Krisen-PR-Profi Christian Scherg berät Prominente und Firmen bei Skandalen und Imageproblemen. (Zeit)

09.02.2015

Zitate aus "Mein Kampf": Coca-Cola musste Twitter-Kampagne einstellen. (Guardian

Kann die PR dabei helfen, misstrauische Menschen von wissenschaftlichen Fakten zu überzeugen? (bridgebuzz)

Tipps zum Thema Storytelling in der Finanzkommunikation. (Edelman)

06.02.2015

"Das Daimler-Blog soll nicht versuchen, ein Corporate-Publishing-Magazin zu sein", sagt Daimler-Chefblogger Uwe Knaus. (brandiz)

Ein Tweet genügte - und der Ford-Vorstand war überzeugt, in Social Media zu investieren. (Lewis PR)

Warum und wie PR-Profis Pinterest für ihre Arbeit nutzen sollten. (Cision)

05.02.2015

"Produkte entstehen in einer Fabrik, Marken im Kopf": Hill+Knowlton-CEO Ernst Primosch über den Erfolg von Topmarken. (Hill+Knowlton)

Wie lässt sich die digitale Transformation für Public Affairs nutzen? (MSL)

Social Media Plan: Ein Monat voller Content Ideen. (Onlinemarketing)

04.02.2015

Lassen sich Viral-Videos geplant produzieren? (Ketchum Pleon)

"Transparenz ist das Gebot der Stunde": Kommentar zum Verhältnis von Journalismus und PR. (taz)

Wie Sie ihre PR-Aktivitäten besser messbar machen können. (Lewis PR)

03.02.2015

"Journalisten lieben Sperrfristen": Besonders für Wirtschafstredakteure geht es inzwischen um Sekundenbruchteile bei der Veröffentlichung. (taz)

Die "Industrielle Revolution" der PR ist in vollem Gange. (Ishmael's Corner)

BBC-Video-Interview mit Medienschaffenden zum Thema "Die Zukunft der Nachrichten". (BBC)

02.02.2015

PR-Ethikrat in Österreich: Vorsitzender Langenbucher vermisst Whistleblower. (der Standard)

Die PR wurde schon so einige Male für tot erklärt. (Fridge Magazine)

Probleme lösen, Imagepflege: In einigen Dingen sind sich PR und Kundenservice erstaunlich ähnlich. (Crain's Detroit Business)