Mavens

Robert Kirsch ist wieder da

Robert Kirsch, bis Oktober 2010 Leiter Digitale Kommunikation und Chef des Berliner Büros von Weber Shandwick, steigt als zweiter Geschäftsführer bei der Hamburger Agentur Mavens ein. Der 41-Jährige soll sich um die Verzahnung von Public Relations und Social Media kümmern.  weiter

prmagazin 9/2011

Das September-Heft

Bei Bayer musste Michael Schade nach dem CEO-Wechsel erklären, warum seine PR-Slogans keine Widersprüche sind. Chinese Walls sollen vor Indiskretionen und Lecks bei den Eliteberatern schützen - wie dicht sind sie? Mit der PR-Maschine Greenpeace startet unsere Serie über die mächtigsten NGOs. weiter

Europäische Union

Agentur für Erweiterung

Die Generaldirektion Erweiterung der Europäischen Kommission hat einen Rahmenvertrag für Kommunikationsmaßnahmen zur geplanten EU-Erweiterung ausgeschrieben. Agenturen können ihre Angebote noch bis zum 9. September 2011 einreichen. Der Vertrag über einen Jahresetat von fünf Millionen Euro läuft zwei Jahre und kann um zwei weitere verlängert werden. weiter

Convincet

Verdeckte PR für Sanofi-Aventis?

Wolfgang Stock, geschäftsführender Gesellschafter der Berliner Agentur Convincet, muss sich gegen den Vorwurf der verdeckten PR wehren. Artikel im Spiegel und in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung legen nahe, dass Stock im April und Mai 2009 unter mehreren Pseudonymen Wikipedia-Artikel über Sanofi-Aventis und dessen Insulinpräparat Lantus geändert hat. weiter

Tagesschau-App

Kollateralschäden

Der Streit zwischen dem Springer-Konzern und der ARD um die Tagesschau-App droht in eine Schlammschlacht auszuarten, in der auch die Reputation anderer Unternehmen beschädigt werden könnte. weiter

Max-Planck-Gesellschaft

Tunnel sucht Agentur

Die Ausstellung „Science Tunnel“ der Max-Planck-Gesellschaft wird Anfang November 2011 neu gestaltet. Ab dem 3. August laufen Gespräche mit den PR-Agenturen, die sich für die kommunikative Begleitung des Wissenschaftsprojekts beworben haben. weiter

Bundeswehr

Tarn-PR gestoppt

Das Bundesverteidigungsministerium hat 20 Jahre lang Presseseminare und Workshops für junge Multiplikatoren finanziert, ohne als Absender aufzutreten. Das räumte Ministeriumssprecher Stefan Paris Ende Juli vor der Bundespressekonferenz ein. weiter

Treffer 1 bis 7 von 16
<< < 1-7 8-14 15-16 > >>
Viavision
Viavision