Detailinformationen

Autor

Daniel Neuen

Redakteur

verfasst am

02.02.2015

Schlagworte

Meldungen

Christoph Walther

CNC

Christoph Walther tritt als CEO ab

Christoph Walther, seit 2002 Chef und Gründer der Münchner Beratung CNC, wird am 1. Juni seine Aufgaben als CEO abgeben. Den Posten übernimmt Bernhard Meising. Walther will sich als Partner weiter um seine Kunden kümmern und soll in den Aufsichtsrat der Agentur einziehen.

Der frühere Kommunikationschef von Daimler hat CNC zusammen mit seinem Kompagnon Roland Klein in den vergangenen mehr als 12 Jahren zu einer der ersten Adressen in strategischer Kommunikationsberatung und Finanzkommunikation gemacht. Im Alter von Mitte 50 verkauften sie im Sommer 2012 die Agentur an das französische Netzwerk Publicis. Seitdem wird CNC unter dem Dach der PR-Marke MSL geführt. In diesem Jahr endet die dreijährige „Earnout“-Phase des Deals, nach der sich der endgültige Verkaufspreis richtet.

Walther soll bei der nächsten Hauptversammlung im Mai als Ersatz für Ingo Alpers in den Aufsichtsrat gewählt werden. In einer Mitteilung an die Mitarbeiter schrieb er, er werde CNC in den kommenden drei Jahren treu bleiben. Aufsichtsratschef Anders Kempe sagte: „Wir sind sehr glücklich, dass Christoph Walther sich weiter um unsere Kunden und das Neugeschäft kümmern wird.“

Neuer CEO ist Bernhard Meising. Er ist seit 2005 Partner von CNC und Teil des Managementteams. Der Experte für Finanzkommunikation war von 1996 bis 2005 Geschäftsführer von Citigate Dewe Rogerson in Deutschland. Bei der Deutschen Telekom war er zuvor unter anderem für die Kommunikation des Börsengangs im Jahr 1996 verantwortlich.

Unterstützt wird Meising von Thomas Empt. Der bisherige Managing Director rückt ins oberste Führungsteam der Agentur auf. Zudem soll ein Executive Committee installiert werden, bestehend aus Walther und Meising, Roland Klein, Richard Campbell, Knut Engelmann, Otto Fricke, Jochen Legewie und Barbara Springer.

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.