Detailinformationen

Autor

Redaktion

verfasst am

06.01.2020

im Heft

01/2020

prmagazin 01/2020

Das aktuelle Heft

 

Editorial

CEO-Kommunikation: Was erlauben Vorstand?
Evonik-Chef Christian Kullmann macht vor, wie man als Vorstand im Social-Media-Zeitalter klare Kante zeigt.

 

TITEL

Christof Ehrhart: "Die Daseinsberechtigung von PR nimmt zu"
Christof Ehrhart zählt zu den Vordenkern der PR-Branche. Seit Januar 2019 ist er Kommunikationschef von Bosch, Ende des Jahres hat er sein neues Buch „Erfolgsfaktor PR“ vorgelegt. Das prmagazin hat ihn zu seinem ersten Interview in neuer Rolle in Stuttgart getroffen. Herausgekommen ist ein langes Gespräch über den PR-Manager der Zukunft, neue Anforderungen an Strategie und Inhalte, ungesunde Hypes – und welche Konsequenzen er daraus für Bosch zieht.

 

Die Analyse

Black Friday: Black for Good
Der Black Friday läutet in den USA am Freitag nach Thanksgiving die Weihnachtseinkaufssaison ein. Seit 2013 zelebriert auch Deutschland das Schnäppchen-Event, vor allem online. Konsumkritiker und nachhaltige Marken versuchen, im Social Web auf den Zug aufzuspringen. Wie und mit welchem Erfolg? Das hat pressrelations für das prmagazin untersucht.

 

Schlaglichter

Digital Female Leader Award: Vorreiterinnen ausgezeichnet
Die Global Digital Women (GDW) um Gründerin Tijen Onaran haben den „Digital Female Leader Award“ vergeben. Das prmagazin war als Partner beim #dfla19 dabei.

Pharmabranche: Drei-Stufen-Kommunikation
Im Pressestellentest stellt das prmagazin jeden Monat Unternehmen und Organisationen auf die Probe. Im jeweiligen Folgemonat werten wir ab sofort die Antworten der Sprecher aus PR-Sicht aus. Diesmal im Check: Wie reagiert die Pharmabranche, wenn sie unter Druck steht?

Adlerauge: Farbe bekennen
Auch wenn noch niemand Huawei Fehlverhalten hat nachweisen konnte, sollte Sicherheit bei der digitalen Transformation von Industrie und Gesellschaft Vorrang haben. Der Bericht aus Berlin von Volker Heck.

Jenseits der C-Suite: Das Greta-Jahr
In dieser Kolumne schreibt Kirstin MacLeod über Kommunikation aus Sicht eines Young Professionals. Lektion zwölf: Man ist niemals zu jung, etwas zu bewegen.

5 Sätze, die ich nicht mehr hören kann: 
Von Christiane Schulz, Edelman

Die GWPR-Kolumne: Klima meets Kommunikation
Beim Thema Klimaschutz müssen auch die Frauen mitreden, fordert Clarissa Haller, Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland. Inspiriert fühlt sie sich von der „Fridays for Future“-Bewegung – weil die zeigt, wie man sich via Social Media effektiv einmischt.

Medienstaatsvertrag: Vor allem Einschränkungen
Am 5. Dezember haben die Ministerpräsidenten dem Entwurf für den neuen Medienstaatsvertrag zugestimmt, der im September 2020 den Rundfunkstaatsvertrag ablösen soll. Was bedeutet das Regelwerk für die Kommunikationsbranche? Ein Kommentar von GPRA-Chairman Uwe Kohrs.

Das Bilderrätsel: Wer spricht Emoji?
Haben Sie das aktuelle Geschehen Dezember aufmerksam verfolgt? Dann erraten Sie, um welches Thema es in der Emoji-Wolke geht.

Netzgedanken: Riesiger Markt für Industrie-Content
Der Technikjournalismus ist unter Druck – aber es gibt zukunftsweisende Wege in die digitale Welt, meint Gunnar Sohn.

Fortbildung: Recht und Kommunikation
Die Deutsche Gesellschaft für Rechtskommunikation bietet vom 5. bis zum 7. Februar 2020 in Berlin den nächsten Zertifikatslehrgang „Litigation-PRManager/ in (DGfRK)“ an. Das prmagazin ist exklusiver Kooperationspartner.

Köpfe des Monats: 
Christoph Sieder kehrt in die Chemiebranche zurück, Anja Bröker wechselt die Seiten, Jan Berg wird Vorstandsmitglied, und Melanie Schmergal bekommt mehr Verantwortung.

Mein Buchtipp: Wahrheiten im Gewand der Fiktion 
In dieser Rubrik stellen Medien- und PR-Profis ihre Lieblingsbücher vor. Karin Schlautmann, Leiterin Unternehmenskommunikation von Bertelsmann, empfiehlt natürlich einen Titel aus dem eigenen Haus: „Quichotte“ von Salman Rushdie.

Worte des Monats: Von Stephanie Schunck. Katrin Seegers, Bernhard Fischer-Appelt und Peter Heinrich.

Buchverlosung: Mafiöse Verstrickungen
Das prmagazin verlost drei Exemplare des Polit-Thrillers „Die Ikonen des Kobiaschwili“ von Anton Hunger.

Medienbranche: Namen & Nachrichten  

 

Hintergrund

Jahresumfrage: Zwischen Jubel und Trubel
Mehr Aufträge und gestiegene Etats: Die Agenturszene blickt überwiegend zufrieden zurück auf das Jahr 2019. Das zeigt unsere Jahresumfrage unter fast 30 Agenturen. Die Purpose-Debatte trieb die Branche genauso um wie ein Wandel im Umgang mit Influencern. Fraglich ist, wie sich die Konjunkturentwicklung im Jahr 2020 auf das Agenturgeschäft auswirken wird.

Agentur-Führung: Neues Büro, neues Glück
Für diese Ausgabe haben wir uns bei Wilde & Partner umgeschaut. Die Agentur ist gerade in den Münchner Osten umgezogen und hat seit diesem Monat auch eine neue Führung. Unser Eindruck beim Rundgang mit Inhaber Jens Huwald: Die Chefriege schätzt den individuellen Charakter jedes Mitarbeiters.

Deutsches Milchkontor: "Ich will niemanden bekehren"
„Weiter so“ ist keine Option, hat das Deutsche Milchkontor erkannt und vollzieht eine 180-Grad-Wende. Statt das Land mit Milchprodukten zu „versorgen“, richtet sich die größte hiesige Molkerei verstärkt nach Kundenwünschen und experimentiert – etwa mit veganen Produkten. Kommunikationschef Oliver Bartelt will Schluss machen mit der früheren Wagenburgmentalität der Branche. Mit Kritikern, die Milch als ungesund oder Klimakiller bezeichnen, hält er sich nicht mehr auf.

#AgenturderZukunft (5): Wann, wenn nicht jetzt?
In Teil fünf unserer Reihe zur #AgenturderZukunft geht es um die Arbeitgebermarke. Carola Ronellenfitsch, Employer Branding-Spezialistin der GPRA-Agentur Publik, über einen unschlagbaren Wettbewerbsfaktor – und eine zentrale Zukunftsaufgabe für Recruiter im „War for Talents“.

 

Experten

PR-Praxis: Antworten & Analysen
Tipps, Ideen, Beratung und Lösungswege von unserem Experten-Team. Die Fragen stellt diesmal der Nachwuchs der Agentur Havas PR.

 

Pressestellentest

Jugendorganisationen der politischen Parteien: Dickschiffe abgehängt
Die Klimaschutzbewegung Fridays For Future bestimmt den politischen Diskurs. Fü die Jugendorganisationen der politischen Parteien wird das zu einer Herausforderung. Im Pressestellentest wollen wir von ihnen wissen, wie sie mit der Konkurrenz auf der Straße umgehen. Überraschungen gibt’s vor allem am Ende des Rankings.

 

Theorie & Praxis

Pharmabranche: Der gute Ruf als Schlüssel zum Erfolg
Wie Pharmaunternehmen ihre Reputation mit gezielter Unternehmenskommunikation nachhaltig verbessern können.

 

Chat

Im Chat: Mirko Kaminski (achtung!) und Magdalena Rogl (Microsoft)

 

Kolumne

Wider die Lautsprecher: Heute jedoch nicht
Benjamin Minack hat nichts gegen eine bessere Balance von Beruf und Privatleben. Er findet aber: Wir müssen auch über die Kehrseite von „New Work“ reden – und über gute, alte Werte wie Vertrauen, Verbindlichkeit, Verlässlichkeit.