Detailinformationen

Autor

Redaktion

im Heft

10/2012

prmagazin 10/2012

Das aktuelle Heft

Editorial
Christian Wulff: Die Hütte an sich

Pressespiegel

Ergo: Unter Druck
Für die Kommunikationsfehler des Versicherungskonzerns hält PR-Chef Alexander Becker den Kopf hin.

Titel

GlaxoSmithKline: Dickbrettbohrer
Markus Hardenbicker kämpft gegen den schlechten Ruf des Pharmariesen. Noch sei GSK kein akzeptierter Partner, sagt er.

Unternehmen & Organisationen

Deutsches Atomforum: Hoch belastet
Das Deutsche Atomforum galt lange als mächtige und einflussreiche Lobby der Kernkraftbranche. Mit der Energiewende ist es still geworden um die Interessenvertretung. Die Stromriesen haben sich vom Thema Atomkraft längst verabschiedet und inszenieren sich als Good Guys. Steht die 1959 gegründete Organisation vor dem Aus?

Social-Media-Teams: Die Spezialeinheit
Nach längerem Zögern sucht die Deutsche Bahn seit 2011 den Dialog mit Kunden und Interessierten im Social Web. Noch arbeitet die dafür eingesetzte Taskforce unter Vorbehalt. Die Truppe muss erst beweisen, dass sie dem Logistikriesen nützt. Teil drei unserer Serie über die Social-Media-Teams deutscher Konzerne.

Parteisprecher: Zurück an die Macht
Keine reißerischen Schlagzeilen, sondern konstante und fundierte Inhalte: Mit diesem Rezept will Jens Althoff die Grünen zurück in die Bundesregierung bringen. Teil drei unserer Porträtserie über die Pressesprecher der Bundesparteien in Berlin.

KiK: Rotes Tuch
Das Image des Textildiscounters KiK ist ramponiert. Schlechte Arbeitsbedingungen bei Zulieferern in Entwicklungsländern, Lohndumping, Giftstoffe in Produkten – es scheint, als stehe KiK für alles Schlechte in der Handelsbranche. Jetzt soll ein neuer Umgang mit Medien und Kritikern die Wende bringen.

Pressestellentest: Ausgebremst
Nach Pkw und leichten Nutzfahrzeugen will die EU den CO2-Ausstoß schwerer Lastkraftwagen regulieren. Die Hersteller wehren sich. Misst man ihre Erfolgsaussichten am PR-Handwerk, sieht es schlecht aus. Einige schrammen im Pressestellentest knapp am Crash vorbei. Sieger sind Daimler und Iveco.

Agenturen

Talkshow / Stefan Raab
Der Entertainer startet eine Talkshow auf ProSieben. Medientrainer über Chancen und Risiken für Teilnehmer aus Politik und Wirtschaft.

red roses: Langsame Abnabelung
Seit ihrer Gründung hing die Agentur von ihrem ersten Kunden Symrise ab. Nach und nach emanzipiert sie sich aber von dem Duftstoffproduzenten.

Wissenschaft & Ausbildung

Theorie & Praxis: "Die unsichtbaren Dritten"
Ein neues Modell zur Evaluation und Steuerung von Public Relations im strategischen Kommunikationsmanagement von Michael Bürker.

RUBRIKEN

Blohms Blauer Brief: Ungleiche Gegner

Zur Person: Dorothee Hutter, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Aktuelle Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.