Detailinformationen

Autor

Redaktion

verfasst am

08.10.2018

im Heft

10/2018

prmagazin 10/2018

Das aktuelle Heft


Die Analyse


Aufsichtsräte: Königsmacher oder Buhmänner?
Die Chefs der Dax-30-Aufsichtsräte stehen unter starker öffentlicher Beobachtung. Wie sie im ersten Halbjahr 2018 in den Medien wahr genommen wurden und wie präsent sie in Social Media sind, hat pressrelations für das prmagazin analysiert.


Titel


SAP: The Perfect Match
Wertvollstes Unternehmen im Dax, wertvollste deutsche Marke, größtes Software-Unternehmen Europas, globale Spitzenklasse – SAP kann vor Kraft derzeit kaum gehen. Damit das so bleibt, treibt CEO und Chef-Optimist Bill McDermott das Geschäftsmodell mit aller Kraft Richtung Cloud. Nicola Leske, vor einem Jahr von der Pressechefin zur Kommunikationsleiterin der Walldorfer aufgestiegen, muss Vollgas geben, zugleich vieles hinterfragen – und dabei die riesige Vielfalt der Interessen in dem wohl globalsten Unternehmen Deutschlands managen.


Schlaglichter


MeinungLeser-Feedback in Social Media.

Continental: "In der Sache richtig, im Ton unpassend": Interview mit Felix Gress über den "Brandbrief" an die Führungskräfte.

Recruiting: In einer kleinen Serie stellen wir die HR-Profis von Agenturen vor. Carla Engelhardt, HR-Managerin bei Weber Shandwick Germany, meint: Der persönliche Kontakt entscheidet. 

Buchverlosung: In "Disrupt Yourself" erklärt Christoph Keese, CEO von Axel Springer hy, wie jeder seinen persönlichen digitalen Wandel schafft. 

Marken in Social Media: Afri Cola top, Coke light und Red Bull flop: Auf welche Softdrinks stehen deutsche Social-Media-Nutzer? Das zeigt das exklusive Ranking von VICO Research & Consulting fürs prmagazin. Ab sofort checken wir jeden Monat eine andere Branche.

Cyber Security: Rechtzeitig den Ernstfall proben: Krisenkommunikation nach Hacker-Attacken funktioniert anders als herkömmliche Krisen-PR. Ein Kommentar von CNC-Director Alwin Binder.

Rechtskommunikationsgipfel 2018: Deutschlands größte Litigation-PR-Tagung geht in die nächste Runde. Tatort diesmal: 20. November 2018 im 49. Stock des Commerzbank-Towers in Frankfurt. 

Hintergrund

 
Standpunkt: Erzähl mir eine Geschichte
Produkte und Dienstleistungen überzeugen nicht aus eigener Kraft. Entscheidend sind Relevanz und Aufbereitung. Nur wenn Unternehmen ihre Zielgruppen mit spannenden Storys in den Bann ziehen, sind sie vor dem Untergang gefeit – ganz so wie Schahrasad in „Tausendundeiner Nacht“, meint Christoph Sieder, Head of Group Corporate Communications bei ABB in Zürich.

Management-Tools: Verschmähte Toolbox
Kommunikationsabteilungen deutscher Großunternehmen arbeiten nur selten mit anerkannten, professionellen Management-Tools, hat eine Studie der Universität Leipzig mit Lautenbach Sass ergeben. Dabei würden sich Kommunikatoren mithilfe solcher Methoden die Arbeit erleichtern – nicht zuletzt weil Manager in anderen Abteilungen sie dann endlich ernst nehmen könnten.

Chinesische Investoren: Der tut nix
Chinesische Investoren haben es hierzulande derzeit schwer. Öffentlichkeit und Politik wittern bei der geplanten Übernahme eines deutschen Unternehmens reflexartig Technologieausbeutung und fiese Tricks aus Peking. Für die auf M&A spezialisierten Kommunikationsberater ist das ein spannender Job – zumal die Chinesen immer häufiger anerkennen, dass die Hilfe von PR-Profis tatsächlich helfen kann, Akquisitionen erfolgreich zu gestalten.

Agentur-Führung: Gut gewürzt
Vor zwei Jahren fusionierten Juniper und LessingvonKlenze. Entstanden ist Salt Works – eine Ideenschmiede, die sich vor allem mit kreativen Kampagnen einen Namen gemacht hat. Die Agentur sitzt in München in einem ehemaligen Nachtklub.


PRESSESTELLENTEST


Flughäfen: Krise? Welche Krise?
Die zwölf Flughäfen mit den meisten Flugausfällen der Sommersaison erklären im Pressestellentest ihre Probleme. Zumindest in der Kommunikation der Airport-Betreiber läuft alles fantastisch. Ein Kandidat überrascht besonders.

DIE EXPERTEN


PR-Praxis: Antworten & Analysen
Tipps, Ideen, Beratung und Lösungswege von unserem Experten-Team. Die Fragen stellt diesmal der Nachwuchs der ORCA Gruppe (ORCA van Loon & ORCA Affairs).

Theorie & Praxis


PR-Ethik
: Nach mehr als 25 Jahren
Einige (alte) Fragen und einige (neuere) Antworten von Günter Bentele.

Rubriken


Editorial

5 Sätze, die ich nicht mehr hören kann (Andreas Lampersbach, Munich Re)

Impressum


Adlerauge:
Wer hat an der Uhr gedreht? Der Bericht aus Berlin von Volker Heck.

Netzgedanken:
Dialogorientierte Echtzeit-Formate bieten große Chancen – für Unternehmen wie für Medienredaktionen, meint Gunnar Sohn.

Köpfe des Monats:
Merlin Koene taucht auf Agenturseite wieder auf, Oliver Zilcher tauscht Bank gegen Versicherung, Harald Hamprecht steigt auf der Hierarchieleiter höher, und Susanne Marell ist nicht mehr „on the move“.

Medienbranche:
Namen & Nachrichten

Im Chat:
Georg Meck (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung) und Kayhan Özgenc (Bild am Sonntag)

Blohms Blauer Brief: Kommunikation rückt näher ans Geschäft, schrieb Allianz-Frau Sabia Schwarzer im September in der Rubrik „Standpunkt“. Branchenkenner Bernhard Blohm meint: Bei den deutschen Banken merkt man von diesem neuen Rollenbild noch nichts.