Detailinformationen

Autor

Redaktion

verfasst am

10.10.2019

im Heft

10/2019

prmagazin 10/2019

Das aktuelle Heft

 

Editorial

Stakeholder-Dialog: Mobilmachung statt Dialog
Kommunikationsverantwortliche müssen ihre Organisationen auf harte Konflikte vorbereiten und scharf Stellung beziehen, statt mit Wattebällchen zu werfen.

 

TITEL

BP Europa: Die Standhafte
Stefanie Hansen kommuniziert seit 20 Jahren für den Mineralölkonzern in Deutschland – mal mit angezogener Handbremse, mal mit Vollgas. Schritt für Schritt hat sie sich zur Kommunikationschefin hochgearbeitet. So beharrlich wie für ihre Karriere kämpft sie gegen das ewig gestrige Image des Tankstellen- und Raffineriegeschäfts, das viele als Verlierer der anstehenden Energie- und Mobilitätswende sehen wollen.

 

Die Analyse

Musik-Festivals 2019: Social Rockstars
Wie erfolgreich werben Unternehmen rund um die beliebtesten deutschen Musik-Festivals in sozialen Medien für ihre Produkte und Themen? Das hat pressrelations für das prmagazin analysiert.

 

Schlaglichter

Lobbyisten: "Ohne sie würde Demokratie nicht funktionieren"
Ein Großteil der Deutschen sieht die Arbeit von Lobbyisten kritisch. Das zeigt eine aktuelle Studie des ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim. Politikberater Karl Jurka über die Gründe für die Skepsis.

Die GWPR-Kolumne: New Work? Old Work? Good Work!
Agiles Arbeiten, Homeoffice und Co sind in der PR längst selbstverständlich. Umso erstaunlicher, dass New Work weiter für Missverständnisse sorgt. Zeit, ein paar Irrtümer über die neue Arbeitswelt auszuräumen, meint Babette Kemper, Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland.

Das Bilderrätsel: Wer spricht Emoji?
Haben Sie das aktuelle Geschehen im September aufmerksam verfolgt? Dann erraten Sie, um welches Thema es in der Emoji-Wolke geht.

Dmexco 2019: Vertrauen ist das neue Gold
„Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt“, sagte der Schriftsteller Franz Kafka. Das scheint nun auch das Marketing begriffen zu haben. Kein Wunder also, dass sich die diesjährige Dmexco mit ihrem Motto „Trust in you“ dem Thema Vertrauen widmete. Ein Kommentar von Maximilian Van Poele von der Berliner Agentur hypr.

Worte des Monats: Von Markus Hardenbicker, Sascha Pallenberg, Sabina Schwarzer, Volker Heck, Stephanie Tönjes, Jörg Forthmann, Achim Brück und Klaus Eck.

Mein Buchtipp: Wähle Deine Worte
In dieser Rubrik stellen Medien- und PR-Profis ihre Lieblingsbücher vor. Christof Ehrhart, Kommunikationschef von Bosch, empfiehlt einen Band von Gianrico Carofiglio: „Die Kraft der Worte – Gespräche über Politik und Wahrheit mit Jacopo Rosatelli“.

Buchverlosung: Beispiellose Täuschung
In „Tausend Zeilen Lüge“ fragt Juan Moreno, was der Fall Relotius über den Journalismus aussagt. Das prmagazin verlost drei Exemplare des Bands.

Personal Branding: Acht Tipps für mehr Sichtbarkeit
Das Thema ist in den letzten Monaten zum Buzzword geworden, viele können es schon nicht mehr hören. Verena Bender alias @PRleben erklärt, wie man sich ins Gespräch bringt – ohne zu nerven.

Köpfe des Monats: Eckhard Zanger steigt mit seinem langjährigen Arbeitgeber in den Dax auf, Sebastian Rudolph wechselt Stadt und Branche, und Martin Kunz übernimmt bei den gelben Engeln.

Leserbrief: Unter Wert verkauft
Unternehmen kommunizieren in Sachen Werte oft noch „old school“, meint Pascal Frank.

Recht und PR: #RKG19
Der nächste Rechtskommunikationsgipfel findet am 12. November in München statt. 

Adlerauge: Die Neuausrichtung der SPD
Der Bericht aus Berlin von Volker Heck.

5 Sätze, die ich nicht mehr hören kann: Von Oliver Santen, Bundesverband deutscher Banken.

Greta Thunberg: Generation Z – Generation Greta?
Die Fridays for Future werden getragen von der Generation Z. Ein Psychogramm der jugendlichen Protestbewegung von Diplom-Psychologe Rüdiger Maas, Vorsitzender und Gründer des Instituts für Generationenforschung und Geschäftsführer der Maas Beratungsgesellschaft.

Netzgedanken: Kein Fake, kein Posing
Gunnar Sohn plädiert für mehr Live-Kommunikation und weniger Pressesprecher-Blabla.

Jenseits der C-Suite: Brauchen wir noch Jugendwörter?
In dieser Kolumne schreibt Kirstin MacLeod über Kommunikation aus Sicht eines Young Professionals. Lektion neun: Der Hashtag verdrängt das Jugendwort.

Medienbranche: Namen & Nachrichten 

 

Hintergrund

KI-Trenderkennung: Menschen und Maschinen
Unser großer Beitrag zu „Predictive Communication“ in der Mai-Ausgabe 2019 stieß auf viel Interesse. Auch die klassischen Medienbeobachter nutzen verstärkt intelligente Crawler und Trendanalyse-Tools mit Künstlicher Intelligenz. Nebeneffekt: Google oder KI-Start-ups ersetzen die Agenturmitarbeiter ein Stück weit. Deshalb bauen die Dienstleister nun das Thema Beratung aus – oder werden selbst zu Software-Entwicklern.

Global Women in PR: "Etwas bewegen"
Die Initiative NextGen Leadership innerhalb des GWPR-Netzwerks will junge Frauen in der Kommunikationsbranche auf Führungsaufgaben vorbereiten – ähnlich wie das Mentoring es tut. Ein Gespräch mit Initiatorin Susanne Marell (JP | Kom) und den drei NextGen-Kommunikatorinnen Katharina Balkmann (JP | Kom), Michelle van der Veen (Grayling) und Sandrina Mahlberg (Deutsche Bahn).

Agentur-Führung: ... London, Tokyo, Ehrenfeld
Für die Oktober-Ausgabe haben wir Palmer Hargreaves im Kölner In-Veedel Ehrenfeld besucht. Die Marketing- und Kommunikationsagentur hat gerade umgebaut – und ist nun 1.000 Quadratmeter größer. 

#AgenturderZukunft (2): Zeit des Wandels
In Teil zwei unserer neuen Reihe geht es um Anforderungen an die Mitarbeiter in der Kommunikationsbranche heute und morgen. Eine Momentaufnahme von Susanne Hencke, COO, und Stefan Hencke, CEO der Stuttgarter GPRA-Agentur Convensis. 

Community-Manager (6): Hubschrauber kommen besonders gut an
Gesine Kleine-Birkenheuer ist Referentin für digitale Kommunikation beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Sie weiß: Durch langfristig angelegtes Community-Management lässt sich eine gute Krisenkommunikation vorbereiten.

 

Experten

PR-Praxis: Antworten & Analysen
Tipps, Ideen, Beratung und Lösungswege von unserem Experten-Team. Die Fragen stellt diesmal der Nachwuchs der Agentur KOOB.

 

Pressestellentest

Universitätskliniken: Homöopathische Kommunikation
Die Wissenschaftskommunikation muss komplizierte Phänomene einer breiten Öffentlichkeit verständlich machen, ohne den Boden der Wissenschaft zu verlassen. Der Heidelberger Bluttest-Skandal zeigt: Das kann gehörig danebengehen. Der Fall liefert den Aufhänger für unseren Pressestellentest.

 

Theorie & Praxis

CFO-Positionierung: The Communicative Financial Officer
Wann und warum CFO-Positionierung sinnvoll ist, analysieren Christopher Golombek (Porsche Digital) sowie Christian P. Hoffmann und Sandra Binder-Tietz (beide Universität Leipzig). 

 

Chat

Im Chat: Nicolas Scheidtweiler (Consus Marketing) und Eduard (Eddy) Andrae, trusted blogs

 

Kolumne

Wider die Lautsprecher: Erst denken, dann reden
Unser neuer Kolumnist Benjamin Minack wünscht sich von der Kommunikationsbranche mehr Nachdenklichkeit und Analyse – und weniger Hyperventilieren.