Detailinformationen

Autor

Redaktion

verfasst am

05.11.2019

im Heft

11/2019

prmagazin 11/2019

Das aktuelle Heft

 

Editorial

Vertrauen: Trust Me
Ein Kommentar zum Edelman Trust Barometer 2019.

 

TITEL

Trumpf: Der Privatsekretär
Andreas Möller begreift sich als rechte Hand seiner Chefin Nicola Leibinger-Kammüller. Ihr Image steht im Mittelpunkt seiner Kommunikationsstrategie beim Maschinenbauer Trumpf. Denn er ist überzeugt: Von der Strahlkraft der weit über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannten Mittelständlerin profitiert das ganze Unternehmen – wenn nicht die gesamte Branche.

 

Die Analyse

Vegane Ernährung: Es geht um die Vurst
In der Berichterstattung werden Fleischalternativen je nach Standpunkt in einen positiven oder negativen Rahmen eingebettet. „Framing“ lautet das Stichwort. Welche Assoziations- und Deutungsmuster die Medien nutzen, hat pressrelations für das prmagazin untersucht.

 

Schlaglichter

BMW I: Umbau im Vierzylinder
Kommunikationschef Maximilian Schöberl will bei dem Autobauer ein unternehmenseigenes Medienhaus bauen und hat deshalb seinen Bereich neu organisiert. Im Oktober ging ein Editorial Hub an den Start, das im nächsten Schritt zum redaktionellen Newsroom ausgebaut werden soll.

BMW II: Mit der Isetta in die Freiheit
Neun Menschen gelang hinter der Sitzbank einer BMW Isetta die Flucht über die innerdeutsche Grenze. 30 Jahre nach dem Mauerfall feiert der Autobauer in dem Film „The Small Escape“ in emotionalen Bildern ihre Geschichte.

Die GWPR-Kolumne: Zwischen Digitalisierung und Achtsamkeit
Gute Kommunikation braucht Zeit, weiß Monika Schaller, Kommunikationschefin der Deutsche Post DHL Group und Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland. Wer wirksame Akzente setzen will, muss auch mal innehalten und das große Ganze in den Blick nehmen.

Das Bilderrätsel: Wer spricht Emoji?
Haben Sie das aktuelle Geschehen im September und Oktober aufmerksam verfolgt? Dann erraten Sie, um welches Thema es in der Emoji-Wolke geht.

Mein Buchtipp: Feier des Lebens und des Fortschritts
In dieser Rubrik stellen Medien- und PR-Profis ihre Lieblingsbücher vor. Georg Meck, Ressortleiter Wirtschaft sowie „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, empfiehlt „Factfulness“ aus der Feder des schwedischen Wissenschaftlers Hans Rosling.

Worte des Monats: Von Verena Bender, Susanne Marell, Stefanie Hansen, Karl Jurka, Babette Kemper und Christof Ehrhart.

5 Sätze, die ich nicht mehr hören kann: Von Julian Geist, Kekst CNC.

Buchverlosung: Die Schockstarre überwinden
Das prmagazin verlost drei Exemplare von Sascha Lobos neuem Buch „Realitätsschock“.

Köpfe des Monats: Christoph Zemelka kehrt ins Ruhrgebiet zurück, Robin Zimmermann begleitet ein Spin-off an die Börse, Ilan Schäfer sorgt für die Überraschung des Monats, und Immo von Fallois macht wieder in Verkehr. 

Computerspiele: Die Berichterstattung wandelt sich
Nach dem rechtsextremen Anschlag auf eine Synagoge in Halle will Bundesinnenminister Horst Seehofer „die Gamer-Szene stärker ins Visier“ nehmen. Martin Puppe, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Branchenverbands game, über den Umgang mit der immer wiederkehrenden Kritik an Computerspielen.

Krisen: Wer Fehler vertuscht, bringt sein Unternehmen in Gefahr
Die 10 gefährlichsten Krisenauslöser in der PR.

Netzgedanken: CDU im Kaiser-Wilhelm-Kommunikationsmodus
Den Christdemokraten ist die Sensibilität für die Sprache abhandengekommen, kritisiert Gunnar Sohn.

Fortbildung: Recht und Öffentlichkeit
Die Deutsche Gesellschaft für Rechtskommunikation bietet vom 5. bis zum 7. Februar 2020 in Berlin den nächsten Zertifikatslehrgang „Litigation-PRManager/in (DGfRK)“ an. Das prmagazin ist exklusiver Kooperationspartner.

Employer Branding: Verbandskampagne geht in neue Runde
Seit zwei Jahren werben mehrere Branchenverbände mit dem Slogan „Komm in die Agentur“ um Nachwuchs. Jetzt geht die Kampagne ins dritte Jahr. Motto diesmal: „Lebe dein Talent“. GPRA-Chairman Uwe A. Kohrs über Lehren aus der ersten Welle und das neue Konzept.

Jenseits der C-Suite: Hör mal zu! 
In dieser Kolumne schreibt Kirstin MacLeod über Kommunikation aus Sicht eines Young Professionals. Lektion zehn: Wer Podcasts folgt, lernt, bewusster zuzuhören.

Einsatzkräfte: Kleiner Pin, große Wirkung
Eigentlich waren die „Blaulicht-Anstecker“ nur ein winziges Nebenprodukt der vier Millionen Euro teuren Kampagne „Für ein sicheres Deutschland“, die das Bundesinnenministerium von Mai bis Juli fuhr. Doch der Neusser Feuerwehrmann Stephan Meuter machte die Pins zum Symbol für Respekt vor Einsatzkräften. Ein PR-Coup, der nicht nur das Ministerium überraschte.

Adlerauge: Das Netz ist kein rechtsfreier Raum
Der Bericht aus Berlin von Volker Heck.

Rechtskommunikationsgipfel 2019: München, 12. November
Das Programm.

Medienbranche: Namen & Nachrichten  

 

Hintergrund

Standpunkt: Greta und der Newsroom
Ein Newsroom? Schön und gut. Aber das allein genügt nicht mehr, meint Christoph Hardt, Kommunikationschef des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Verbände müssen heute kampagnenfähig sein. Sonst finden sie in der aufgeheizten gesellschaftspolitischen Debatte kein Gehör mehr. Hardt fordert deshalb: Politik und Kommunikation müssen so eng vernetzt arbeiten wie nur möglich.

Compliance: Ethischer Kompass
Compliance ist in den meisten Unternehmen Standard, dennoch scheinen sich Missstände wie der Dieselskandal zu häufen. Eine Umfrage der Agentur A&B One und der Hochschule Darmstadt zeigt: Die meisten Firmen nehmen ihre eigenen Werte nicht ernst. Das liegt auch daran, dass die Bedeutung von Compliance-Kommunikation unterschätzt wurde.

Agentur-Führung: Erfolgreich verheiratet
Die Inhaber der Münchner Agentur Element C sind nicht nur geschäftlich, sondern auch privat liiert. Christoph Hausel ist Chef der PR-Einheit, Ehefrau Martina Hausel leitet die Brand-Design-Unit. Ihre 15 Mitarbeiter führt das Ehepaar Hand in Hand.

#AgenturderZukunft (3): Digitale Vordenker
In Teil drei unserer Reihe zur #AgenturderZukunft geht es um die Digitalisierung interner Prozesse. Claudia Thaler, Geschäftsführerin der Münchner GPRA-Agentur consense communications, meint: Agenturen müssen sich als Erste ins Abenteuer Digitalisierung stürzen – auch wenn das manchmal nervt.

 

Experten

PR-Praxis: Antworten & Analysen
Tipps, Ideen, Beratung und Lösungswege von unserem Experten-Team. Die Fragen stellt diesmal der Nachwuchs der Agentur Engel & Zimmermann.

 

Pressestellentest

Energiebranche: Im grünen Bereich
Lobbyisten stehen im Verdacht. Besonders die Interessenvertreter der Energiebranche hält die Öffentlichkeit für ein Grundübel, wie eine aktuelle Studie zeigt. Im Pressestellentest baten wir die Unternehmen und ihre Verbände um Stellungnahme zu dem Misstrauensvotum. Und ließen dabei die Stromriesen gegen die großen Stadtwerke antreten.

 

Theorie & Praxis

Medien und Gesundheit: Gesundheitskommunikation
Georg Ruhrmann (Universität Jena) über veränderungsrelevante Dimensionen medial vermittelter Gesundheitskommunikation und neue Rollen für Produzenten und Konsumenten. 

 

Chat

Im Chat: Eduard (Eddy) Andrae (trusted blogs) und Tascha Schnitzler (Raumperle).

 

Kolumne

Blohms Blauer Brief: Sendungsbewusst
Der öffentliche Diskurs ist aus dem Ruder gelaufen. Hybris und der moralische Zeigefinger dominieren. Das ist zutiefst antidemokratisch, meint Bernhard Blohm.