Detailinformationen

Autor

Redaktion

verfasst am

07.12.2020

im Heft

12/2020

prmagazin 12/2020

Das aktuelle Heft

 

Editorial

Bayer: Heul leiser
Bayer-Mann Christian Maertin wehrt sich gegen die in seinen Augen einseitige Berichterstattung öffentlich-rechtlicher TV-Politmagazine à la "Monitor" und Co – und verkennt damit die Rolle der Pressearbeit.

 

TITEL

Infineon: Der Diplomat
Kommunikationschef Bernd Hops muss nach der größten Übernahme der Firmengeschichte zwischen zwei sehr unterschiedlichen Unternehmenskulturen vermitteln – und dem Konzern dabei helfen, im Außenauftritt seiner neuen Rolle als internationales Branchenschwergewicht gerecht zu werden.

 

Die Analyse

Gender Data Gaps: Mind the Gap
Die Datenlage zu den Bedürfnissen von Frauen ist signifikant schlechter als zu denen von Männern. Das führt zu Fehlentwicklungen in vielen Lebensbereichen. Medien und Öffentlichkeit nehmen die Themen Zielgruppen-Bias und Gender Data Gap trotzdem kaum zur Kenntnis, zeigt die Analyse von pressrelations für das prmagazin.

 

Schlaglichter

Social-Media-Analyse Dax Oktober/November: Siemens punktet mit Coronaprämie
Wie bewerten Social-Media-Nutzer das Verhalten der Dax 30 in Bezug auf die Coronakrise? Das erhebt Vico Research & Consulting monatlich exklusiv für das prmagazin. Punkten können diesmal Siemens, Delivery Hero und Infineon.

Wahlkampf: Digitale Werbung wird zunehmen
Der jüngste US-Wahlkampf wurde mehr denn je in den sozialen Medien geführt. Auch für deutsche Parteien gewinnen die Plattformen weiter an Bedeutung. Rund um die Bundestagswahl 2021 dürfte es aber deutlich gemäßigter zugehen. Großes Potenzial für deutsche Parteien sehen Experten in Community-Building und Influencern.

Grenke: "Im Strafrecht würde man so was Lynchjustiz nennen"
Nach der Short Attack durch Leerverkäufer Fraser Perring hat die Grenke AG den Berater Stefan Wichmann mit der Krisen-PR beauftragt. Das prmagazin sprach mit ihm über einen möglichen Deal mit dem Spiegel, „short gegangene“ Journalisten, bereitwillig in Kauf genommene Kollateralschäden – und warum die nächste Krise den MDax-notierten Finanzdienstleister nicht mehr kalt erwischen wird.

Buchverlosung: Eine unwahrscheinliche Odyssee
Im November ist der erste Band von Barack Obamas Präsidentschaftserinnerungen erschienen. Das prmagazin verlost drei Exemplare.

5 Sätze, die ich nicht mehr hören kann: Von Jörg Eigendorf, Deutsche Bank

Event-AR-App: Aufbruch in die Zukunft der Autoberichterstattung
Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche hat eine Augmented-Reality-App entwickelt, welche die Medienberichterstattung über die Marke revolutionieren soll. Hinter der neuen Anwendung steckt ein Umdenken in der Kommunikation unter Führung von Sebastian Rudolph.

Dieselskandal: "Wir wollen den einseitigen Infos etwas entgegenhalten"
Nach dem Dieselskandal wurde Volkswagen mit einer Welle von Schadenersatzklagen überzogen. Jetzt wehrt sich der Autobauer gegen die massiven Akquisebemühungen der Klägeranwälte. Was man sich davon verspricht, erklärt Christopher Hauss, Sprecher Litigation Communications des VW-Konzerns.

Mein Buchtipp: Reale Dystopie
In dieser Rubrik geben Medien- und PR-Profis Tipps für Bücher (oder Filme), die sie selbst besonders schätzen. manager-magazin-Korrespondentin Angela Maier empfiehlt „Die Neuerfindung der Diktatur“ von Kai Strittmatter.

Worte des Monats: Von Rainer Hank und Jörg Howe

Initiative "Modern Leaders": Führen im Austausch
Mit ihrer Initiative „Modern Leaders“ vernetzt die Personal- und Unternehmensberatung PRCC ausgewählte Führungspersönlichkeiten aus Kommunikation, Marketing und HR. Die Initiatoren und PRCC-Geschäftsführer Thomas Lüdeke und Philip Müller erklären, was sie antreibt.

Die GWPR-Kolumne: Gesund führen in Krisen
In der zweiten Corona-Welle müssen Führungskräfte die Belegschaft nicht nur körperlich, sondern auch mental gesund halten – und dabei gerade jetzt die Frauen besonders im Blick haben, meint Edith Stier-Thompson, Vorstandsmitglied von Global Women in PR (GWPR) Deutschland.

Landesgesundheitsministerien: Erfreuliches Signal
Im Pressestellentest stellt das prmagazin monatlich wechselnde Branchen auf die Probe. Im Folgemonat werten wir die Antworten der Sprecher aus PR-Sicht aus. Die Pressestellen der Gesundheitsministerien der Länder stehen in der Covid-19-Pandemie vor besonderen Herausforderungen. Mit deren Bewältigung senden sie eine wichtige politische Botschaft. 

Adlerauge: Klimapolitik durch Kommunikation
Die deutsche Klimapolitik wird in den kommenden Jahren vornehmlich vom Bundesumweltministerium koordiniert werden – auch wegen geschickter Inszenierung von Ministerin Svenja Schulze durch ihren Staatssekretär Jochen Flasbarth. Der Bericht aus Berlin von Volker Heck.

Netzgedanken: Lasst die Leinen los!
In der Pandemie ist Vertrauenswürdigkeit im Netz noch wichtiger als sonst, meint Gunnar Sohn. Er rät zu weniger Aseptik und mehr Abenteuerlust.

Rechtskommunikationsgipfel 2020: Neuer Termin
Aufgrund der anhaltenden Herausforderungen durch die Corona-Krise haben Consilium und prmagazin entschieden, den Rechtskommunikationsgipfel 2020 auf den 2. März 2021 zu verlegen. Ort (ARAG-Zentrale in Düsseldorf) und Programm bleiben aller Voraussicht nach unverändert.

 

Hintergrund

Deutsche Fußball Liga: "Keine Sonderrolle für Profis"
Während das öffentliche Leben in der Covid-19-Pandemie vielerorts stillsteht, rollt in der Bundesliga unverdrossen der Ball. Verantwortlich dafür ist auch die Deutsche Fußball Liga (DFL). Ein gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) entwickeltes Konzept zum Neustart unter Corona-Bedingungen rückte die DFL stärker denn je in den Fokus der Öffentlichkeit. Christian Pfennig, Direktor Marketing & Kommunikation, spricht über die außergewöhnlichsten Bundesliga-Saisons aller Zeiten, frustrierte Fans, Missverständnisse und die Kommerzialisierung des Sports.

#AgenturderZukunft (11): Alles im Fluss
Schon vor Corona hat die Kommunikationsbranche Agenturmodelle rege diskutiert, vorhergesagt, wer bald verschwinden wird und wie die Agentur der Zukunft aussehen „muss“. Ilan Schäfer, nach zwei Jahrzehnten als Werber heute Deutschland-CEO des PR-Networks Weber Shandwick, geht noch einen Schritt weiter. Er fragt: Braucht es künftig überhaupt noch PR-Agenturen?

Künstliche Intelligenz: ... Denken ist Gold
Ist der Spindoktor der Zukunft eine Künstliche Intelligenz? Schon jetzt melden sich immer klügere digitale Tools in den gesellschaftlichen und politischen Debatten unserer Zeit zu Wort – als Kommentatoren, Analysten, Assistenten und Sparringspartner.

 

Pressestellentest

Hotels: Clever bis bizarr
Der Lockdown light bringt die Hotelbranche in eine prekäre Lage. Im Pressestellentest wollten wir von den größten, in Deutschland vertretenen Hotelketten wissen, wie es ihnen geht und wie sie ihre Zukunft planen. Das Ergebnis ist ein breites Spektrum – von besonders cleverer bis zu steinzeitlich anmutender Pressearbeit.

 

Experten

PR-Praxis: Antworten & Analysen
Tipps, Ideen, Beratung und Lösungswege von unserem Experten-Team. Die Fragen stellt diesmal der Nachwuchs der Agentur LoeschHundLiepold Kommunikation.

 

Theorie & Praxis

Verantwortungskommunikation: (Wie) Sieht die Öffentlichkeit Widersprüche verantwortungsvoller PR?
Univ.-Prof. Dr. Kerstin Thummes (Universität Greifswald) und Univ.-Prof. Dr. Peter Winkler (Universität Salzburg) stellen Befunde einer szenario-basierten Bevölkerungsbefragung vor.

 

Chat

Im Chat: Natascha Zeljko (FemaleOneZero) und Anna-Lena Müller (Noch-Volkswagen, ab 2021 Siemens)

 

Kolumne

Digitale Welten: Ein erster Schritt
Kennzeichnen, herabstufen, löschen: Twitter, Facebook und Co haben im US-Wahlkampf überwiegend schnell auf Falschnachrichten reagiert. Doch der Weg der Selbstregulierung ist noch lange nicht zu Ende, meint Christian Lawrence.

Die prmagazin-Ausgabe 12/2020 – darin unter anderem:

Der Diplomat:
Bernd Hops vermittelt bei Infineon nach der Cypress-Übernahme zwischen internationalen Firmenkulturen und in Handelskriegen.

"Keine Sonderrolle für Profis": DFL-Mann Christian Pfennig über Bundesliga in der Corona-Pandemie und die schrägsten Saisons aller Zeiten.

Ausgabe kaufen, Abo/Probeabo abschließen