Detailinformationen

Autor

Christina Ullrich

Verantwortliche Redakteurin

verfasst am

05.05.2011

im Heft

5/2011

Schlagworte

Meldungen

Fusionen und Übernahmen

Hering Schuppener im ersten Quartal vorn

Der Recherchedienst Mergermarket hat die Zahlen zu Fusionen und Übernahmen im ersten Quartal 2011 veröffentlicht. In der Rangliste für den deutschen Markt führt bei den PR-Beratern Hering Schuppener, sowohl nach Wert als auch nach Zahl der Transaktionen.

Die Frankfurter begleiteten zwischen dem 1. Januar und dem 31. März sieben Deals mit einem Gesamtvolumen von rund 56,52 Milliarden US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahrs rangierten die Berater mit zehn Deals ebenfalls auf Platz eins nach Anzahl, nach Wert hingegen auf Rang drei.

Auf Platz zwei im deutschen Ranking nach Volumen steht im ersten Quartal Brunswick mit vier Deals für insgesamt 43,67 Milliarden Dollar (Q1 2010: Rang eins, drei Deals, Gesamtwert 6,76 Milliarden Dollar). Von Rang sieben auf drei nach Wert kletterte Kekst mit nur einem Deal über 39 Milliarden Dollar (Q1 2010: drei Deals, 446 Millionen Dollar).

Es handelt sich um die weltweit größte Transaktion des ersten Quartals: den am 20. März angekündigten Verkauf von T-Mobile USA. Die Deutsche Telekom gibt die Tochter an den US-Marktführer AT&T ab. Für den Bonner Dax-Konzern sind als PR-Berater Kekst und Hering Schuppener beteiligt, für AT&T arbeitet Brunswick. Von Platz 17 auf vier nach Volumen verbesserte sich CNC mit sechs Deals im Wert von 19,41 Milliarden Dollar.


Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.