Detailinformationen

Autor

Wolf-Dieter Rühl

Geschäftsführender Redakteur

Verwandte Inhalte

Carsten Maschmeyer

Nach nur zwei Wochen: WMP hört auf

Klaus-Peter Schmidt-Deguelle von WMP (links) ist nicht mehr für Carsten Maschmeyer tätig. Dem Vernehmen nach übernimmt Christoph Walthers Firma CNC.

Der nach einem NDR-Bericht in der Kritik stehende AWD-Gründer Carsten Maschmeyer wird kommunikativ nicht mehr von WMP Eurocom beraten.

Wie WMP-Vorstand Klaus-Peter Schmidt-Deguelle dem prmagazin bestätigte, wurde das erst Ende Januar 2011 übernommene Mandat im gegenseitigen Einvernehmen beendet. WMP ist allerdings weiterhin für die Maschmeyer Rürup AG und insbesondere für Bert Rürup tätig, mit dem WMP bereits seit Jahren zusammenarbeitet.

Die persönliche Kommunikationsberatung von Carsten Maschmeyer übernimmt stattdessen dem Vernehmen nach Christoph Walther von CNC Communications. Walther wollte sich gegenüber dem prmagazin dazu nicht äußern, die Zeit betitelte den CNC-Chef in ihrer jüngsten Ausgabe allerdings als „Maschmeyers PR-Berater“.

Aktuelle Kommentare

17.02.2011 07:14

Hans- Jürgen Schroeder

Zu solchen "Typen" wie Maschmeier, Schröder, Riester, Rürup
und Anda hätte meine leider längst verstorbene Großmutter in "Platt" lediglich folgenden Satz übrig gehabt: "Ut'n Schietpott wörcht nie jescheiten Kochpott, der blifft jümmer an'n Stinken"!
MfG.
hjsbi

02.03.2011 18:01

Dr. Helmut Rutke

Ich verstehe gar nicht warum Herr Maschmeyer glaubt, noch einen PR-Berater beschäftigen zu müssen. Soweit ich etwas höre, beschränkt sich seine PR Aktivität gegenwärtig doch auf die Außendarstellung seines Vermögens und die allgegenwärtige Medienpräsenz als neuer Lover einer Schauspielerin. Kann mir gar nicht vorstellen was er sonst noch mitzuteilen hätte.

 
Anzeige: 1 - 2 von 2.
 

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.