Detailinformationen

Autor

Philipp Mattheis

Korrespondent der WirtschaftsWoche in Shanghai

verfasst am

31.03.2014

im Heft

04/2014

Schlagworte

Hintergrund

China

PR und die Partei

Westliche Unternehmen sind immer noch unsicher im Umgang mit der ­chinesischen Öffentlichkeit. Und trotz guter Geschäftschancen scheuen viele Agenturen den Markteintritt im Land der Mitte. Philipp Mattheis, China-Korrespondent der WirtschaftsWoche, hat mit Dienstleistern vor Ort über Kultur- und Sprachbarrieren, Missverständnisse und die Ignoranz westlicher Auftraggeber gesprochen. (Für Abonnenten kostenfrei)

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.