Detailinformationen

Autor

Christina Ullrich

Verantwortliche Redakteurin

verfasst am

02.11.2015

Schlagworte

Meldungen

Bayer

Voll integriert

Bayer stellt sich neu auf. Die bisherige Organisation mit einer strategischen Management-Holding und Teilkonzernen wird Anfang 2016 aufgelöst. Das hat Folgen für die Kommunikation unter Führung von Herbert Heitmann.

Zeitgleich mit der organisatorischen Neuaufstellung des Leverkusener Bayer-Konzerns am 1. Januar 2016 ordnet Kommunikationschef Herbert Heitmann, gemeinsam mit den Kollegen der Teilkonzerne, seine Abteilung neu.

Hintergrund: Der Pharmariese, der sich nach Abspaltung der Kunststoffsparte Material Science unter dem Namen Covestro als Life-Science-Unternehmen positionieren will, löst seine bisherige Struktur auf. An die Stelle der strategischen Management-Holding und weitgehend eigenständigen operativen Teilkonzernen tritt eine integrierte Organisation mit den operativen Divisionen Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science, deren Leiter im Vorstand sitzen werden. Die Divisionen werden nicht, wie die bisherigen Teilkonzerne Bayer HealthCare, Bayer CropScience und die frühere Bayer MaterialScience, eigenständig auftreten, sondern einheitlich unter der Dachmarke Bayer. 

Im Zuge dieser Umstrukturierung wird auch die Kommunikation stärker zentralisiert. Die neue Einheit wird aus zwei Teilen bestehen: den „Business Partners“ und den „Centers of Excellence“.

Die Details zur Neuaufstellung lesen Sie im aktuellen prmagazin. Zum E-Paper.

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.