Das aktuelle Heft
Ausgabe 12/2019

Zum Inhalt

Abos und Einzelhefte

DER STORYTELLER

Gerd Koslowski erklärt beim Handelskonzern Metro die Auflösung eines Konglomerats – ganz ohne Hexenwerk.

Dieselskandal-Langzeitanalyse

Aus dem Staub gemacht

Wie hat sich die Berichterstattung rund um den Dieselskandal in deutschen und US-amerikanischen Medien entwickelt, und welche Themenfelder spielten dabei eine wichtige Rolle? Das hat pressrelations für das prmagazin in einer Langzeitstudie untersucht. Wie es der Branche gelang, die Aufmerksamkeit auf das Thema E-Mobility zu lenken. weiter

Pressestellentest Pharmabranche

Lieferengpass? Fehlanzeige

239 Medikamente sind in Deutschland derzeit nicht lieferbar. Der Pillenengpass wird nun zu einem politischen Thema. Im Pressestellentest wollten wir von den großen Pharmakonzernen in Deutschland und ihren Verbänden wissen, wie man das Problem in den Griff bekommen kann. Den Testsieg holt Jochen Stemmler (Foto) für den vfa. weiter

Purpose

Bullshit oder Bingo?

In der November-Ausgabe haben wir uns mit Integrity-Kommunikation und dem „ethischen Kompass“ für Unternehmen beschäftigt. Diesmal geht es tiefer: nämlich um einen glaubwürdigen Purpose fürs Geschäftsmodell. Trend oder flüchtige Mode? Wie Kommunikatoren sich dem Thema nähern sollten. weiter

Standpunkt

Den Kern fokussieren

Mit dem Siegeszug des Social Web hat sich die Kommunikation atomisiert. Über das Individuelle, Persönliche hat die Gesellschaft die strategischen Prioriäten aus dem Blick verloren, flankiert von einem gefährlichen Moralismus. Gefordert sind neue Narrative, meint fischerAppelt-Vorstand Bernhard Fischer-Appelt. weiter

Daimler-Blog

"Themen werden komplexer"

Es war ein Leuchtturmprojekt der Branche, trotzdem ist nach zwölf Jahren und 2.184 Artikeln nun Schluss: Daimler hat sein Mitarbeiter-Blog in ein Web-Magazin überführt. Blog-Gründer Uwe Knaus und der neue Magazin-Chefredakteur Sven Sattler erklären, warum die Zeit reif war für den Neuansatz. weiter

Theorie & Praxis

Vertrauen in Kommunikatoren

Wie steht die deutsche Bevölkerung zu denjenigen, die das Bild von Unternehmen und anderen Organisationen in der Öffentlichkeit prägen? Ansgar Zerfaß (Foto) und Markus Wiesenberg von der Universität Leipzig analysieren die Ergebnisse einer Bevölkerungsstudie und einer Befragung von PR-Verantwortlichen zum Vertrauen in Kommunikatoren. weiter