Das aktuelle Heft
Ausgabe 03/2015

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

PR-Rat für mehr Transparenz bei der Vertretung von Interessen gegenüber Politik und Öffentlichkeit. (Presseportal)

Was Startups aus den PR-Fehlern von Uber lernen können. (Social Secrets)

Ecuador kauft Hollywoodstars für PR-Kampagne gegen den US-Konzern Chevron ein. (Welt)

Nachwuchsdebatte

„Fürs Plakate kleben muss niemand studieren“

Seit die GPRA vor mehr als einem Jahr Schwächen in der PR-Ausbildung monierte, gilt das Verhältnis zwischen Agenturverband und Ansgar Zerfaß als belastet. Der Leipziger PR-Professor übt weiter Kritik am Geschäftsmodell manches Dienstleisters. Auch in der Nachwuchsdebatte sei bislang nicht viel passiert. weiter

Editorial 02/2015: Charlie Hebdo

Phantom Lügenpresse

Verliert die Wirtschaft ihre Informationsträger? Welchen Medien kann die Gesellschaft noch vertrauen? Weckt Charlie Hebdo das Selbstbewusstsein der Journalisten? weiter

Praags Ansichten

Chefs an die Front

Alte PR-Techniken erweisen sich als überholt. CEOs, die Social Media nicht aktiv nutzen, vergeben wertvolle Dialogmöglichkeiten mit ihren Stakeholdern. Wichtig ist, dass ihre Stimme bei Twitter und Co authentisch wirkt. weiter

Theorie & Praxis

Textsorten der PR

Wie sich neue kommunikative Handlungsfelder textlinguistisch belegen lassen, zeigt Annika Schach von der Hochschule Hannover auf. weiter

Medienfabrik Gütersloh

Hoch hinaus

Die Medienfabrik Gütersloh hat die Konsequenzen aus dem Wachstum der vergangenen Jahre gezogen und sich neu aufgestellt. Die arvato-Tochter steht seit November auf drei Säulen: Handelskommunikation („engage“), Unternehmenskommunikation („empower“) und Personalmarketing („embrace“). Bis 2020 will Agenturchef Stefan Postler (Foto) Umsatz und Mitarbeiterzahl erneut verdoppeln. weiter

Olympia 2024

Auftrag: Jubelstimmung

Hamburg oder Berlin? Am 21. März entscheidet der Deutsche Olympische Sportbund, welche Stadt ins Rennen um die Olympischen Sommerspiele 2024 geht. An Spree und Elbe laufen seit Januar große Offensiven, um die Bürger für das Großereignis zu begeistern. Denn die Erinnerung an das Debakel von München vor zwei Jahren ist noch frisch. weiter

Burger King

„Wallraff will die Welt verbessern“

„Team Wallraff“ geht im März wieder auf Quoten- und Skandaljagd. 2014 hatten die Undercover-Reporter Burger King so erfolgreich vor sich hergetrieben, dass RTL das Format fortsetzt. Der Fastfood-Riese suchte in der Krise Zuflucht bei Ketchum-Pleon-Chef Dirk Popp (Foto). Der Nothelfer über Last-Minute-Verhandlungen mit Günter Wallraff und wie Firmen sich wehren können. weiter

Treffer 1 bis 7 von 518
Viavision