Das aktuelle Heft
Ausgabe 11/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

Ansporn für Kreativität und Zusammenarbeit? Immer mehr US-Agenturen setzen auf moderne Großraumbüros. (Council of Public Relations Firms)

Die PR-Fehltritte von Fahrdienstleister Uber schaden dem Unternehmen nicht...noch nicht. (CNBC)

Fünf Tipps, wie Uber sein PR-Problem in den Griff bekommt. (Fox Business)

Editorial 11/2014: Wirtschaftsmedien

Das letzte Gefecht?

Kommt die Wirtschaftspresse mit Industriekooperationen aus der Krise? Spekuliert der aggressive Ton des neuen Wirtschaftsboulevards auf Schutzgelder? Muss die Wirtschaft in das Mediensystem investieren? weiter

Bundesministerium der Verteidigung

„Raus aus der Nische“

Marode Ausrüstung, Ukraine, Irak, Ebola – als Sprecher von Verteidigungsministerin und „PR-Kanone“ (SZ) Ursula von der Leyen hetzt Jens Flosdorff von einem Thema zum nächsten. Das prmagazin trifft Mitte Oktober im Berliner Bendlerblock trotzdem einen aufgeräumten PR-Chef an. Eigene Themen zu spielen, ist schwierig, aber Flosdorff behält seine Prioritäten im Blick – und setzt dabei auf die Yellow Press. (Zum E-Paper)  weiter

Verhältnis Kunde/Agentur

Ihr nervt auch!

Im Oktober durften sich Unternehmensvertreter über die stümperhaften Akquise-Methoden mancher Agentur beschweren. Jetzt drehen wir den Spieß um: Was geht Agenturchefs an Auftraggebern besonders auf den Wecker? Von Pfennigfuchsern, Alphatieren, Quartals-Irren – und Telefon-Tourette. (Zum E-Paper) weiter

Volkswagen

„Ein Golf verkörpert eine Haltung“

Der Rat für Formgebung hat mit Stephan Grühsem, Generalbevollmächtigter und Leiter der weltweiten Konzernkommunikation von Volkswagen, erstmals einen Kommunikationschef als „Brand Manager of the Year“ ausgezeichnet. (Zum E-Paper) weiter

Mindestlohn

Kürzer treten

Ab dem 1. Januar 2015 gilt das Mindestlohngesetz. Doch die meisten Agenturen in Deutschland wollen die 8,50 Euro pro Stunde nicht zahlen. Stattdessen planen sie, Praktika zeitlich zu verkürzen oder ganz zu streichen. (Zum E-Paper) weiter

Blohms Blauer Brief

Social Media - Die Fäden zusammenhalten

Social-Media-Kommunikation ist eine strategische Aufgabe. Unternehmen sollten die Kanäle nicht nur irgendwie nutzen, sondern Social-Media-Manager anheuern. weiter

Theorie & Praxis

Schuld und Sühne?

Es gibt viele PR-Studiengänge, aber wenig Ethik-Ausbildung an deutschen Hochschulen, haben Juliane Kiesenbauer und Anne Linke von der Uni Leipzig herausgefunden. (Zum E-Paper) weiter

Treffer 1 bis 7 von 472
Viavision