Das aktuelle Heft
Ausgabe 07/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

Influencer im Netz identifizieren: Wie geht das? (Wissenssucher)

Digitale Kommunikation: Quo vadis, PR-ler? (HenneDigital)

Warum die PR jetzt runter muss von der Insel. (Start Talking)

Editorial 07/2014

Befriedigend?

Fehlen Strategien zur Imagebildung bei Journalisten? Funktionieren crossmediale Konzepte? Sind die neuen Medienstrukturen erkannt? weiter

UNHCR

Melissa Fleming: „Die Herzen erreichen“

Melissa Fleming ist seit fünf Jahren Kommunikationschefin von UNHCR und Sprecherin des UN-Flüchtlingskommissars António Guterres. Sie führt einen gewaltigen Apparat aus Reportern, Kameraleuten und Fotografen. Unser Autor David Selbach hat Fleming in Wien getroffen. Über ihren Einsatz für Flüchtlinge, die Schwierigkeit, Wahrheiten auszusprechen, ohne Regierungen auf die Füße zu treten, eine heikle Mission in Mogadischu und Familienurlaub im Libanon. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Blohms Blauer Brief

Genossenschaftsbanken - Schlechter Witz

Man kann sich lebhaft vorstellen, wie die Marketingexperten des Volks- und Raiffeisenverbands (BVR) sich bei der Präsentation der „Scheich-Idee“ gegenseitig leise glucksend die Ellenbogen in die Seite stießen und ihren Nachbarn dabei Wörter wie „genial“, „irre witzig“ oder „der Hammer“ ins Ohr nuschelten. weiter

Big Data

Schluss mit Bauchgefühl

Big Data ist derzeit in fast allen Branchen ein Trendthema. Auch PR-Agenturen sollten sich darauf einlassen. Denn mithilfe ausgeklügelter Analyseverfahren können sie die Zielgruppen ihrer Kunden weit präziser abbilden als je zuvor. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Litigation-PR II

Stephan Holziger: „Bedenklicher Stil“

Stephan Holzinger gilt als Pionier der Litigation-PR in Deutschland. Er berät Manager, vermögende Familien und Konzerne. Die wachsende Klagefreude der hiesigen Wirtschaft ist gut für sein Geschäft. Er beklagt aber einen Sittenverfall. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Theorie & Praxis

Crowdfunding = PR 2.0

Wie Non-Profit-Organisationen durch zielgruppengerechte Public Relations zu Crowdfunding zukunftsfähig bleiben, zeigen Jennifer Kint und Eckhard Marten von der International School of Management in Frankfurt. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Mindestlohn

Streitfall

Der flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde betrifft auch Praktika. Die meisten Agenturinhaber und Unternehmenskommunikatoren gehen davon aus, dass die Zahl der entsprechenden Stellen schrumpfen wird und rechnen mit Nachteilen für beide Seiten – Arbeitgeber und Praktikanten. Die Studierenden sehen das anders: Sie begrüßen die Gesetzesnovelle unisono. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Treffer 1 bis 7 von 427
Viavision