Das aktuelle Heft
Ausgabe 04/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

Warum Edelman so erfolgreich in Social Media ist. (Chicago Business)

Die ideale Textlänge in Socia Media. (The Next Web)

Fünf Wege, das schlechte Image der PR zu ändern. (Gini Dietrich)

Kolumne: PR und Recht

Kommunikation gerichtlicher Erfolge: Sachlich bleiben!

Erfolg schmeckt nicht nur süß, Erfolg hat PR-Wert. Das gilt nicht zuletzt für Erfolg vor Gericht. Bei der Kommunikation von juristischen Erfolgen gilt es aber Einiges zu beachten. weiter

Stiftung Warentest

„Wir machen es uns nicht leicht“

Die Stiftung Warentest begeht dieses Jahr ihren 50. Geburtstag. Doch für die Berliner gibt es nicht nur Grund zum Feiern. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr streitet sich die Verbraucherorganisation mit Schokoladenhersteller Alfred Ritter wegen eines Testurteils vor Gericht. Heike van Laak, seit 25 Jahren Sprecherin der bekanntesten deutschen Stiftung, über den Umgang mit Fehlern, kalkulierte Aufreger und vermeintliche Konkurrenz im Internet. weiter

fischerAppelt

„Disziplinentrennung ist Bullshit“

Die Agentur fischerAppelt will sich neu aufstellen. Vorstand Frank Behrendt über den Zwang zur Veränderung, das Zusammenleben von PR- und Digitalprofis und darüber, wie er mit den Brüdern Fischer-Appelt zurechtkommt.  weiter

China

PR und die Partei

Westliche Unternehmen sind immer noch unsicher im Umgang mit der ­chinesischen Öffentlichkeit. Und trotz guter Geschäftschancen scheuen viele Agenturen den Markteintritt im Land der Mitte. Philipp Mattheis, China-Korrespondent der WirtschaftsWoche, hat mit Dienstleistern vor Ort über Kultur- und Sprachbarrieren, Missverständnisse und die Ignoranz westlicher Auftraggeber gesprochen. weiter

Erich Kellerhals / Metro

Konflikt im Schatten

Mitte Januar berichtete Die Zeit ausführlich über den Streit zwischen Media-Saturn-Gründer Kellerhals und Metro. Andere Medien interessieren sich derzeit nur für das schwächelnde Metro-Geschäft. Dabei könnte beides zusammenhängen. weiter

Deutsche BP

Die Dauerbrennerin

Seit knapp 30 Jahren versucht Britta Kopfer, die Reputation der Ölindustrie zu verbessern. Die Katastrophe im Golf von Mexiko im April 2010 hat die PR-Chefin der Deutschen BP dabei weit zurückgeworfen. Durch die Vorgaben der Anwälte und der Zentrale sind ihr die Hände gebunden, aber im Hintergrund versucht Kopfer, einen kleinen Beitrag zu leisten, den Ruf des Konzerns wieder aufzubauen.  weiter

ACE

„Kein Anlass, Gas zu geben“

Trotz der Krise beim ADAC will der zweitgrößte deutsche Autofahrerverein Auto Club Europa (ACE) keine Kommunikationsoffensive starten. PR-Chef Rainer Hillgärtner erklärt die Zurück­haltung. weiter

Treffer 1 bis 7 von 393
Viavision
Viavision