Das aktuelle Heft
Ausgabe 12/2017

 

Zum E-Paper

Abos und Einzelhefte

Editorial: Medienwandel

Hemd aus dem Drucker

Die Digitalisierung marschiert. Die traditionellen Industrie- und Wirtschaftsunternehmen definieren sich und ihre Produkte mit Volldampf neu. Der Hersteller von Autos wird zum vernetzten Mobilitätsdienstleister. Dienstleistungen wie Finanzberatung oder Reiseorganisationen erledigt der Kunde selbst. Die Gesellschaft der Zukunft berät und bedient sich selbst.  weiter

Theorie & Praxis

Big Data und Algorithmen

"European Communication Monitor": Empirische Studie zum Status quo in Deutschland und Europa.  weiter

Agenturnachfolge

Teilen lernen

In vielen mittelständischen Agenturen, die im PR-Boom der 1980er und 1990er gegründet wurden, steht in den nächsten Jahren ein Generationswechsel an. Das Problem: Dienstleister mit 15 bis 20 Mitarbeitern, die von klassischer PR für wenige Stammkunden leben, sind schwer verkäuflich. Also müssen Inhaber ihr Geschäft modernisieren, eine zweite Führungsebene und mögliche Nachfolger aufbauen. Aktuelle Beispiele zeigen: Das ist nicht immer einfach.  weiter

Adlerauge

Es boomt - noch

Der Bericht aus Berlin von Volker Heck. weiter

Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft

Die Moderatorin

Nicole von Stockert soll der Tourismusbranche in Deutschland eine Stimme geben. Als Pressesprecherin des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) vermittelt sie die mitunter konkurrierenden PR-Interessen der Mitglieder. Manchmal ist sie aber auch nicht sprechfähig. weiter

Editorial

Polizei München: Vorleser im Farb-TV

Wow, der Typ ist aber gut! Das war die spontane Meinung in unserer Redaktion, als wir das Interview unserer Kollegin Christina Ullrich mit dem Sprecher der Münchner Polizei, Marcus da Gloria Martins, im Blatt hatten. In dem Interview ging es allerdings nicht um den aktuellen Vorfall im Münchner Olympia-Einkaufszentrum mit neun Toten, sondern um die Unterschiede zwischen der Kommunikation der Kölner Polizei nach der Silvesternacht und der der Münchner angesichts der Flüchtlingswelle und der Terrordrohung um Silvester. weiter

Pressestellentest

Blick in die Glaskugel

Die Briten haben entschieden: Sie wollen mehrheitlich den Austritt aus der Europäischen Union. Kommt der Brexit tatsächlich, hätte das massive Folgen für die deutsche Wirtschaft. Im Pressestellentest wollten wir von betroffenen Verbänden wissen, wie gut ihre Mitglieder für eine Neuverhandlung der Handelsbeziehungen gerüstet sind. Einige Reaktionen überraschen. weiter

Treffer 71 bis 77 von 803