Das aktuelle Heft
Ausgabe 06/2018

Zum Inhalt

Abos und Einzelhefte

Standpunkt

Lernen, lernen, lernen!

Sie müssen zuhören statt verlautbaren, Glaubwürdigkeit (wieder-) herstellen, in einer vielstimmigen Welt die Unternehmensstrategie vermitteln – und dabei die Ansprüche ermächtigter Stakeholder im Blick haben: Die Kommunikatoren von morgen brauchen viele neue Fähigkeiten, meint Emilio Galli-Zugaro. weiter

Deutsche Bank

„Die Disziplinen sind näher zusammengewachsen“

Mit der Kampagne „Neue Zeit braucht neues Banking“ flankierte die Deutsche Bank 2017 die Umstrukturierung des Privat- und Firmenkundengeschäfts. Christoph Blumenthal (Foto) und sein Agenturpartner Stephan Hoursch erklären, wie sie versuchten, den Fokus auf die positiven Aspekte zu lenken. weiter

Global Women in PR

„Männer waren besser organisiert“

Mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen – das ist ein Kernziel der Organisation Global Women in PR (GWPR). Seit dem 16. Januar hat das Netzwerk auch ein Deutschland-Chapter. Anlass nachzudenken. Ein Gespräch mit Barbara Schädler (E.ON), Monika Schaller (Deutsche Bank), Cornelia Kunze (i-sekai) und Sabia Schwarzer (Allianz). weiter

Deutsche Lufthansa

"Ruhig ist es hier nie"

Nach der Pleite des Rivalen Air Berlin verteidigte Lufthansa-Kommunikationschef Andreas Bartels den Kranich gegen den Vorwurf, die Preise in schwindelerregende Höhen zu treiben, begleitete die Diskussion um den Überbrückungskredit der Regierung und kommunizierte eine Übernahme, die im letzten Moment platzte. weiter

Pressestellentest Lebensmittelindustrie

Ampel-Bündnis

Die großen Sechs der Lebensmittelindustrie haben einen unschlagbaren Meinungsverbund installiert. Die enge Abstimmung unter konkurrierenden Unternehmen beim Thema Lebensmittel-Ampel ist einmalig. Den Sieg im aktuellen Pressestellentest holt Interimsmanager Martin Gosen für Coca-Cola, gefolgt von Unilever und PepsiCo. weiter

Bots

Vom Journalismus lernen?

Welche Funktionalitäten und Typen von Bots gibt es? Wie werden Bots im Journalismus eingesetzt? Und welches Potenzial haben Bots in der Unternehmenskommunikation? Diesen Fragen gehen der Leipziger Professor Christian P. Hoffmann und Absolventin Friederike Braun im aktuellen prmagazin nach. weiter

Schweiz

Noch zu retten?

Die Globalisierung der Wirtschaft hat die Schweizer PR-Branche verändert. Profis von Format fehlen, die Kommunikation der Unternehmen ist defensiv geworden, die Schweizer PR-Branche auf dem Weg ins Abseits. Eine kritische Bestandsaufnahme von Klaus J. Stöhlker, PR-Berater in Zollikon im Kanton Zürich. weiter

Treffer 29 bis 35 von 846