Standpunkt

Korrupt oder nicht korrupt

Mit Rainer Hank blickt diesmal ein altgedienter Medienmann in die Zukunft der Kommunikation. Genauer: auf das Verhältnis von PR und Journalismus. Er meint: Der neue Plattformkapitalismus hat das kartellartige Freundschaftsbündnis zwischen PR und Journalisten empfindlich geschwächt – das ist jedoch kein Anlass für Wehmut. weiter

Pressestellentest

Stresstest

Die Covid-19-Pandemie bringt die lokalen Gesundheitsämter an ihre Grenzen. Deshalb stellt der Bund eine Milliardensumme für sie bereit. Im Pressestellentest wollten wir von den Landesgesundheitsministerien wissen, wofür das Geld vor Ort konkret verwendet werden soll. Den Testsieg holt Claudia Krüger (Foto) für Baden-Württemberg. weiter

Virtuelle Fachmessen

Genial digital?

Renommierte Fachmessen wie Dmexco und re:publica mussten sich in der Covid-19-Pandemie neu erfinden. Sie wurden erstmals zu reinen Online-Events. Welche Faktoren entscheiden über Erfolg und Misserfolg solcher Veranstaltungen, und welche Chancen bieten sie? Diesen Fragen ist pressrelations für das prmagazin nachgegangen. weiter

GWPR-Kolumne

Unschlagbares Doppel

In der Krise geht ohne Empathie gar nichts. Diverse Kommunikationsteams sind jetzt noch wichtiger als in normalen Zeiten, meint Kristina Faßler, General Manager Marketing & Commercial Sales WELT und Sendersprecherin sowie Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland. weiter

Flughafen BER

Keine Chance für Kommunikation

Am 31. Oktober eröffnet der Hauptstadtflughafen BER. Das Großprojekt hätte eine PR-Glanzleistung werden können. Doch die Projektfehler, die in 14 Jahren Bauzeit zusammenkamen, kann die beste Kommunikation nicht erklären. Ein Kommentar von Eva-Maria Eichenseher, Leiterin Politische Kommunikation bei Engel & Zimmermann. weiter

Wider die Lautsprecher

Scheinriese

Unserem Kolumnisten Benjamin Minack ist es auf Twitter zu doof geworden. Deshalb hat der ressourcenmangel-Chef und GWA-Präsident die App nun im Unterordner eines Unterordners seines iPhones vergraben. Er erfreut sich stattdessen lieber an den schönen Fotos auf Instagram. weiter

Die Grünen

Ökologie und Ökonomie

Wo stehen Die Grünen? Mit ihrem Buch „Avantgarde oder angepasst?“ legen Michael Wedell und Georg Milde eine Bestandsaufnahme vor. Sie meinen: Unternehmen sollten grünen Zielen nicht plakativ hinterhereilen, und Lobbyisten hätten bei grüner Regierungsbeteiligung einen Bündnispartner. Das prmagazin verlost fünf Exemplare des Bands. weiter

Treffer 36 bis 42 von 1052