Medienschau

Facebook ist aus dem Kampagnen-Mix eines Unternehmens nicht mehr wegzudenken. Oder doch? (Internet World)

So passen Unternehmen ihre Botschaften an den Stil von Snapchat an. (OSK Blog)

Die Top-5-Persönlichkeiten in der PR – und ein sechster Typ. (Influence)

Bioverbände / taz

Skandal im Bioland

Die Verbände Bioland und Biokreis werben mit besonders strengen Antibiotika-Verboten, erlauben ihren Mitgliedern in Einzelfällen aber doch, die Medikamenteeinzusetzen. Die taz erklärte das zur Verbrauchertäuschung und hob den vermeintlichen „Bio-Skandal“ auf die Titelseite. Bioland sieht darin eine unangemessene Skandalisierung – und konnte viele taz-Leser von dieser Sichtweise überzeugen. weiter

Schaeffler

Der Kapitän

Das Familienunternehmen Schaeffler fährt derzeit in ruhigem Fahrwasser. Die finanzielle Krise scheint überwunden, Kommunikation, Marketing und Investor Relations sind neu strukturiert, der Börsengang hat – wenn auch im Schatten des VW-Skandals – funktioniert. Die Zeit ist reif für neue Themen. Kommunikationschef Christoph Beumelburg wird für seine Investor-Relations-Arbeit gelobt – jetzt muss er zeigen, dass er eigene Akzente setzen kann. weiter

Pressestellentest: Automobilindustrie (Importeure)

Pannenserie

Ist der Dieselmotor am Ende? Die Medienberichte seit Bekanntwerden der Abgasmanipulationen bei Volkswagen erwecken bisweilen diesen Eindruck. Nach den deutschen Automobilbauern wollten wir im aktuellen Pressestellentest von den Importeuren wissen, wie sie das Thema einschätzen und wie sie zur Dieseltechnologie derzeit gegenüber Mitarbeitern, Händlern und Kunden kommunizieren. Für den Verband wurden die Fragen angepasst. weiter

Klare Kante

Was liegt da im Milchpulver?

Wie reagieren Medien auf ihre Glaubwürdigkeitskrise? Leser für verblendet erklären, Widersprüche leugnen, Kommentare abschalten – schon stimmt die Welt in der Filterblase wieder. Blöd nur: Es gibt ja dieses Korrektiv namens Internet. weiter

Rechtstipp

Feindliche Übernahme

„Schreiben Sie doch einfach ,Foto: Google‘.“ Solche Vorschläge sind beliebt, wenn es um die Bebilderung von Newslettern, Broschüren oder Websites geht. Medienrechtler Michael-Matthias Nordhardt von der Kanzlei Preu Bohlig & Partner warnt: Bei der Verwendung von Fotos aus dem Netz sind Urheber und Persönlichkeitsrecht zu beachten. weiter

Havas PR

Weniger ist mehr?

Im Oktober 2014 wurde Marco Wedemann (Foto, Mitte) Deutschland-CEO, knapp ein Jahr später kündigte Havas PR an, das PR-Geschäft in Hamburg zu bündeln. Dort sitzen die Geschäftsführer Ulrike Hanky-Mehner (links) und Joachim Klopsch. Wedemann, in Personalunion Chief Content Officer und Mitglied des Management-Teams von Havas Worldwide Germany, soll Disziplinen und Standorte integrieren. weiter

Theorie & Praxis

Feelgood Communication als Zukunftstrend?

Svenja Reinecke und Ansgar Zerfaß über Unterhaltungsformate in der Mitarbeiterkommunikation. weiter

Treffer 57 bis 63 von 716