Das aktuelle Heft
Ausgabe 07/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

Medienschau

Sind PR-Leute faul? (Huffington Post)

Aus zwei mach drei - Reporter in Washington klagen über „Presse-Leibwächter“. (Washington Post)

Den Chief Marketing Officer neu erfinden: Keith Weed von Unilever. (Harvard Business Review)

Sieders Tagebuch

Kuckucksuhren sind tabu

Es war keineswegs unser erster Besuch in China. Damals, in einem Sommer vor einigen Jahren, betrachtete sich unser Kommunikationsteam durchaus schon als global aufgestellte Mannschaft, die sich mit den Gepflogenheiten asiatischer Kulturen gut auskennt. weiter

Thomas Hitzlsperger

„Wir wollten Hitzlsperger rar machen“

Mit seinem Coming-out löste Thomas Hitzlsperger ein gewaltiges Medienecho aus. Er war der erste prominente Fußballprofi, der öffentlich bekannte, homosexuell zu sein. Dafür engagierte der frühere Nationalspieler die Agenturgruppe Dictum von Pietro Nuvoloni. Der Kölner Medienberater über seinen ungewöhnlichen Auftrag. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Rocket Internet

Die Rakete lernt sprechen

Rocket Internet, die Start-up-Zucht der Samwer-Brüder, genießt einen zweifelhaften Ruf – und tat lange wenig, um das zu ändern. Bis Andreas Winiarski kam. Der erste PR-Chef der Berliner Investitionsmaschine baut seit Juli 2012 die Kommunikation auf. Ein Besuch bei einer der erfolgreichsten und umstrittensten Internetfirmen der Welt – und einem der interessantesten Köpfe der deutschen PR-Branche. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Edelman

„PR kann viel größer werden“

Mit einer neuen Strategie will Edelman, die größte PR-Agentur der Welt, auch Werber und Media-Dienstleister angreifen. Im Doppelinterview sprechen Richard Edelman und Deutschland-CEO Susanne Marell über den Kampf um Monster-Etats, neue Formate der Medienarbeit, die Überlegenheit der Disziplin PR und das hiesige Geschäft. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Theorie & Praxis

Den Kompass für Unternehmenskommunikation neu justieren

Michael Bürker und Eva-Maria Eckert stellen die Ergebnisse der „Com-X“-Studie vor und ziehen Schlussfolgerungen am Beispiel des Employer Branding. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Signum

Die Druckerkolonne

Signum wurde 1990 als Kreativagentur gegründet. Heute ist Werbung nur noch Beiwerk zum langjährigen Kerngeschäft Corporate Publishing. Ob Print oder Digital: Die Geschäftsführer Jens Johansson und Werner Idstein versorgen mit ihrem Team große Konzerne und Mittelständler. Auch Betriebsanleitungen und technische Dokumentationen liefert der CP-Dienstleister. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Aufsichtsräte

Wortfindungsstörungen

Aufsichtsräte bedeutender Unternehmen stehen im Fokus von Medien und Öffentlichkeit – und machen sich nicht selten angreifbar, wenn sie Vorstände kritisieren oder die Geschäftspolitik der Firmen kommentieren, die sie kontrollieren. Laut Gesetz müssten sie eisern schweigen. PR-Berater empfehlen Aufsehern, sich mit unverfänglichen Themen zu positionieren: Wirtschaftsethik etwa. Ein schwieriger Spagat. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Treffer 57 bis 63 von 427
Viavision