Das aktuelle Heft
Ausgabe 09/2018

Zum Inhalt

Abos und Einzelhefte

Fragebogen

Zur Person

Wolfgang Lang

Der CEO von Grayling Deutschland empfiehlt allen Branchenkollegen den Dokufilm „Trip to Asia“ über die Berliner Philharmoniker und offenbart, dass er in 200 Zeichen nicht ausdrücken kann, für wen er nie arbeiten würde. weiter

Zur Person

Lars Cords

Der Deutschland-CEO von Havas PR in Düsseldorf vergleicht sich mit der Figur des Tatortreinigers aus dem Film „Pulp Fiction“ und hält die „Sache mit Himmel und Hölle“ für eine PR-Meisterleistung. weiter

Zur Person

Dorothee Hutter

Die Leiterin Unternehmenskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hält die Ausrichtung der Paralympics in London für eine Meisterleistung und meint, dass der Papst dringend einen PR-Berater braucht. weiter

Zur Person

Egbert Deekeling

Der Senior Partner der Düsseldorfer Kommunikationsberatung Deekeling Arndt Advisors bedauert, dass "die richtig guten" PR-Meisterwerke nicht publizistisch thematisiert werden dürften – und erklärt, für welche drei Arbeitgeber er niemals kommunizieren würde. weiter

Zur Person

Maximilian Schöberl

Der Leiter der Konzernkommunikation von BMW wollte eigentlich Kinderarzt werden, jetzt ist er Autoverkäufer. weiter

Zur Person

Nikolai Juchem

Der Chefkommunikator des Kranbauers Demag Cranes über das Geschäft mit der Schwerkraft, Christian Lindner und seinen Kindheitstraum: Astronaut zu werden. weiter

Zur Person

Christian Giesen

Der Pressesprecher und Director Business & Relationship Management der Ratingagentur Fitch schätzt den Kommunikator der Allianz Emilio Galli-Zugaro und wollte als Kind sein wie Jacques-Yves Cousteau. weiter

Treffer 29 bis 35 von 50