Detailinformationen

Autor

Redaktion

im Heft

7/2011

Zur Person

Anke Wolff

Direktorin Communications der Santander Consumer Bank, Mönchengladbach.

Anke Wolff (Santander Consumer Bank)

1   Wie erklären Sie Ihren Freunden, was Sie tun?

Ich bin Dienstleister im besten Sinn. Alles, was dazu dient, das Bild unserer Bank nach innen und außen zu zeichnen, läuft über meinen Tisch.

2   Was sollte ein PR-ler nie tun?

Das Vertrauen missbrauchen, das in ihn gesetzt wird.

3   Für was/wen würden Sie nie arbeiten?

Für Parteien am äußersten rechten und am äußersten linken Flügel unserer Politiklandschaft.

4   Ihr Berufswunsch in der Grundschule?

Lehrerin. Das änderte sich erst in der Oberstufe, als ich als freie Mitarbeiterin der lokalen Tageszeitung meine ersten Zeilen veröffentlichte. Ein Einstieg, den ich jedem empfehle, der sich für den Journalistenberuf interessiert.

5   Ein Buch, das ein PR-ler unbedingt gelesen haben muss?

Ich hoffe, das gibt es noch: „Körpersprache“ von Samy Molcho.

6   Ihre Lieblingspersönlichkeit in der Branche?

Der frühere Regierungssprecher Dieter Vogel, den ich in meinen Jahren als Journalistin regelmäßig in Bonn erleben durfte. Er verkörperte all das, was einen guten PR-ler ausmacht.

7   Eine Meisterleistung der PR war …

... der Slogan „Wir sind das Volk“, mit dem die deutsche Wiedervereinigung ihren Anfang nahm.

8   Wer braucht zurzeit dringend einen guten PR-Berater – und warum?

Angela Merkel, die FDP, Tepco – die japanische Betreiberfirma des Unglücksreaktors in Fukushima –, die NRW-Landesregierung … Alle Genannten verlieren zunehmend an Glaubwürdigkeit.

9   Wer sollte diesen Fragebogen noch ausfüllen?

Holger Kotzan, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von BetonMarketing Deutschland.

 

Nach oben

Aktuelle Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.