Detailinformationen

Autor

prmagazin

Redaktion

im Heft

05/2015

Zur Person

Jörg Howe

Schafft bei: Daimler in Stuttgart (seit 2008)
Als: Head of Global Communications

Die Fragen stellte: Nils Haupt, Leiter Konzernkommunikation von Hapag-Lloyd

Jörg Howe (Daimler)

1   Was war Ihre bisher schwierigste Aufgabe?

Die Krisenkommunikation bei Karstadt, 2004 bis 2008. Immer an der Wand lang.

2   Was war die dümmste Journalistenfrage?

Kann mich an keine erinnern.

3   Was war bisher die unverschämteste Frage eines Journalisten?

Es gibt keine unverschämten Fragen, Journalisten dürfen alles fragen. Sie bekommen nur nicht auf alles eine umfassende Antwort.

4   Was war Ihr beeindruckendstes und erfolgreichstes Presse-Event der letzten fünf Jahre? Warum?

S-Klasse-Weltpremiere auf dem Gelände von EADS in Hamburg. Der Wendepunkt zum Besseren im Jahr 2013.

5   Wie beschreiben Sie Ihren Führungsstil?

Demokratie, gelenkt.

6   Wie oft pro Monat sprechen Sie ausführlich mit dem CEO?

Ständig.

7   Was war Ihre größte Fehlentscheidung?

Bei Arcandor noch bis zum 30. September 2008 geblieben zu sein und nicht sofort zu Daimler gewechselt zu haben.

8   Wie viele Werbeschreiben von Agenturen oder PR-Dienstleistern landen täglich ungelesen in Ihrem elektronischen oder Ihrem reellen Papierkorb?

20, nach der ausführlichen Lektüre der Überschrift.

9   In welchen Momenten bereuen Sie Ihre Berufswahl?

Einmal am Tag.

Nach oben

Die Mai-Ausgabe des prmagazins ist da. Hier geht es zum E-Paper.

Darin unter anderem:
● Freund und Nachbar: Chemieparkbetreiber Currenta will Wutbürgern zuvorkommen
● Gut zu wissen: Zehn aktuelle Rechtsurteile, die PR-Profis kennen sollten

Möchten Sie das prmagazin testen? Bestellen Sie ein Probeabo.

Aktuelle Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.