Detailinformationen

Autor

prmagazin

Redaktion

im Heft

08/2016

Zur Person

Katharina Schlensker

bonprix

Die Fragen stellte: Elisabeth Hesse, Metro

1 Welche Themen beschäftigen dich derzeit besonders?

Employer Branding zum Beispiel. In einem interdisziplinären Team entwickeln wir Maßnahmen, um bonprix als attraktiven Arbeitgeber in der Mode- und E-Commerce-Branche zu positionieren.

2 Was sind das für Maßnahmen?

Im Online-Modehandel haben sich viele spannende Arbeitsfelder entwickelt. Dazu lassen wir beispielsweise verstärkt direkt die Experten aus den Bereichen sprechen – in der klassischen Pressearbeit ebenso wie auf Veranstaltungen.

3 Du kennst beide Seiten: Was ist der größte Unterschied zwischen der Arbeit auf Agentur- und Unternehmensseite?

Ich möchte keine Erfahrung missen. In der Agentur habe ich viele interessante Branchen und Kunden kennengelernt und darüber auch unterschiedliche Unternehmensphilosophien und Geschäftsmodelle. Die Unternehmensseite bietet die Chance, nah „dran“ zu sein.

4 Was ist dein Rat an den Nachwuchs?

Dinge ausprobieren und dabei in sich hineinhorchen. Wo sind meine Stärken? Sehe ich mich als Generalist? Brenne ich für bestimmte Themen oder Aufgaben? Man muss nicht in allem perfekt sein.

5 Was sind die wichtigsten Eigenschaften für einen guten Kommunikator?

Gelassenheit, Mut zum Kontrollverlust und sich selbst nicht zu wichtig nehmen.

6 Was siehst du aktuell als Herausforderungen in der Kommunikation?

Die Reichweite und die Wirkung von Corporate Communications intelligent auszuwerten, war schon immer mit hohem Aufwand verbunden. Durch das Spektrum der klassischen und sozialen Medien wird dies noch mal komplexer.

7 bonprix ist Teil der Otto Group. Wie muss man sich die Zusammenarbeit in der Kommunikation vorstellen?

Das ist ein kontinuierlicher, konstruktiver Austausch, auch wenn wir den Großteil der Themen autark kommunizieren. Bei Themen, zu denen die Otto Group konzernübergreifend kommuniziert, arbeiten wir eng zusammen.

8 Was macht einen Arbeitstag zu einem besonders guten Arbeitstag?

Wenn ich danach das Gefühl habe, wieder etwas Neues gelernt zu haben.

9 Welchen Berufswunsch hattest du als Kind?

Programmansagerin im Fernsehen.

10 Für welches PR-Thema würdest du persönlich einstehen?

Ich bin sehr gespannt, welchen Einfluss Digitalisierung aber auch gesellschaftliches Umdenken auf den Arbeitsplatz der Zukunft haben. Aus eigener, positiver Erfahrung wäre mein persönliches Agenda Setting das für flexible Arbeitszeitmodelle.

Nach oben

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.