Detailinformationen

Autor

Redaktion

im Heft

02/2011

Zur Person

Michael Inacker

Leiter Konzernkommunikation und Politik, Metro Group, Düsseldorf

Michael Inacker (Metro Group)

1   Wie erklären Sie Ihren Freunden, was Sie tun?

Indem ich Geschichten aus dem Leben eines Kommunikationschefs erzähle.

2   Was sollte ein PR-ler nie tun?

Seine Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzen, um seinem Chef einen Gefallen zu tun.

3   Für was/wen würden Sie nie arbeiten?

Organisationen/Institutionen, die mit einem freiheitlichen und wertegebundenen Grundansatz nichts gemein haben.

4   Ihr Berufswunsch in der Grundschule?

Pilot oder Journalist.

5   Ein Buch, das ein PR-ler unbedingt gelesen haben muss?

Die Bibel.

6   Ihre Lieblingspersönlichkeit in der Branche?

Klaus Bölling – und in früheren Jahrhunderten Martin Luther.

7   Eine Meisterleistung der PR war …

... der angebliche Aufstieg Deutschlands nach der Wirtschaftskrise zum neuen Wirtschaftswunderland. Wer es geschafft hat, die tatsächlichen Probleme und Herausforderungen unseres Landes so zu kaschieren, ist ein Meister seines Fachs.

8   Wer braucht zurzeit dringend einen guten PR-Berater – und warum?

Angela Merkel, weil irgendwann und irgendjemand in diesem Jahr rufen wird: „Die Kaiserin ist nackt“, und dann eine mächtige Anti-Kanzlerin-Kampagne durchs Land rollt.

9   Wer sollte diesen Fragebogen noch ausfüllen?

Claus Zemke, Sprecher des Maschinenbauers Trumpf, der an entscheidender Stelle einem Hidden Champion des Mittelstands auch bundesweit zu Gesicht und Gewicht verhilft.

Nach oben

Aktuelle Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.