Detailinformationen

Autor

Redaktion

im Heft

7/2012

Zur Person

Nikolai Juchem

Bereichsleiter Konzernkommunikation und externe Beziehungen beim Kranhersteller Demag Cranes in Düsseldorf.

 

Nikolai Juchem (Demag Cranes)

1   Wie erklären Sie Ihren Freunden, was Sie tun?

Da die Welt komplex genug ist, braucht man Kommunikatoren, die sie einigermaßen verständlich machen. Im Fall von Demag Cranes geht das etwa so: „So lange es die Schwerkraft gibt, sind wir im Geschäft.“

2   Was sollte ein PR-ler nie tun?

Lügen.

3   Für was/wen würden Sie nie arbeiten?

Für Menschen, die ein offenes Wort nicht vertragen können und Loyalität nicht zu schätzen wissen.

4   Ihr Berufswunsch in der Grundschule?

 Astronaut, aber mit der Zeit hat mich das Irdische wohl eingeholt.

5    Ein Buch, das ein PR-ler unbedingt gelesen haben muss?

 „Who moved my BlackBerry“ von Martin Lukes und FT-Kolumnistin Lucy Kellaway. Mir schießen heute noch die Lachtränen in die Augen, wenn ich daran denke. Unbedingt im englischen Original lesen.

6   Ihre Lieblingspersönlichkeit in der Branche?

 Aktuell: Bundespräsident Joachim Gauck.

7   Eine Meisterleistung der PR war …

 ... Christian Lindners erfolgreicher Wahlkampf in NRW aus schier aussichtsloser Lage: klare Positionierung im Bewusstsein, dass vieles in der PR von der Glaubwürdigkeit der Person abhängt.

8   Wer braucht zurzeit dringend einen guten PR-Berater – und warum?

 Alle, die glauben, eine gute Reputation könne angeordnet werden.

9   Wer sollte diesen Fragebogen noch ausfüllen?

 Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

Nach oben

Aktuelle Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.