Detailinformationen

Autor

prmagazin

Redaktion

im Heft

07/2015

Zur Person

Thomas May-Englert

Dient bei: Renault Deutschland in Brühl bei Köln
Als: Leiter Produktkommunikation

Die Fragen stellte: Jörg Howe, Daimler

Thomas May-Englert (Renault)

1   Warum zum Teufel Renault?

Weil Renault teuflisch gute Autos baut! Für mich als gottesfürchtigen Rheinländer die ultimative Herausforderung.

2   Immer nur Motoren und Öl? Warum niemals was anderes? Mode zum Beispiel …

Lieber Autobahn als Laufsteg.

3   Welche PR-Veranstaltungen sind für Sie ein absolutes Muss?

Die Renault-Pressestammtische in Genf und Berlin.

4   Welche ist für Sie die wichtigste Auszeichnung in der Automobilbranche? Und warum?

Der „Held der Straße“. Weil es wichtiger ist, anderen zu helfen, als sich selbst zu feiern.

5   Wie intensiv besprechen Sie Ihren Vorstand?

Permanent. Kleines Team, kurze Wege, lange Leine.

6   Macht man rund um Köln anders PR als in Hamburg oder Berlin?

Ja, von Herzen. Also mit Herz und Verstand.

7   Wie funktioniert die deutsch-französische Partnerschaft? So gut wie in der EU?

Köln hat den Dom, Paris den Eiffelturm. Der Eiffelturm ist höher.

8   Wie oft sprechen Sie noch mit Journalisten – auch wenn andere Hersteller mehr zu bieten haben?

Presse-Sprecher = mit der Presse sprechen. Mehr bieten heißt nicht besser informieren.

9   Gibt es ein Leben nach Renault?

Eines wie Gott in Frankreich – hoffe ich.

10  In welchen Momenten bereuen Sie Ihre Berufswahl?

Ich hatte keine Wahl, das war Berufung.

Nach oben

Die Juli-Ausgabe des prmagazins ist da. Hier geht es zum E-Paper.

Darin unter anderem:
● „Den Bauch erreichen“: Ein Interview mit Mehmet Ata vom Bundesamt für Migration
● Schieflage: An der Spitze der Topagenturen sind Frauen weiter die Ausnahme

Möchten Sie das prmagazin testen? Bestellen Sie ein Probeabo.

Aktuelle Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentare werden moderiert.

Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.