Das aktuelle Heft
Ausgabe 07/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

facebooktwitterdel.icio.usMister Wongdigg.comaddthis.com

Medienschau

Wie konsumieren junge Menschen Nachrichten? Kinder antworten. (SZ macht Schule)

Ein Handelsblatt-Journalist bewirbt sich als Sprecher bei der NSA. (Handelsblatt)

Social Media bietet neue Chancen für Kundenbindung und Innovationsmanagement. (Roland Berger)

Hintergrund

UNHCR

Melissa Fleming: „Die Herzen erreichen“

Melissa Fleming ist seit fünf Jahren Kommunikationschefin von UNHCR und Sprecherin des UN-Flüchtlingskommissars António Guterres. Sie führt einen gewaltigen Apparat aus Reportern, Kameraleuten und Fotografen. Unser Autor David Selbach hat Fleming in Wien getroffen. Über ihren Einsatz für Flüchtlinge, die Schwierigkeit, Wahrheiten auszusprechen, ohne Regierungen auf die Füße zu treten, eine heikle Mission in Mogadischu und Familienurlaub im Libanon. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Big Data

Schluss mit Bauchgefühl

Big Data ist derzeit in fast allen Branchen ein Trendthema. Auch PR-Agenturen sollten sich darauf einlassen. Denn mithilfe ausgeklügelter Analyseverfahren können sie die Zielgruppen ihrer Kunden weit präziser abbilden als je zuvor. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Theorie & Praxis

Crowdfunding = PR 2.0

Wie Non-Profit-Organisationen durch zielgruppengerechte Public Relations zu Crowdfunding zukunftsfähig bleiben, zeigen Jennifer Kint und Eckhard Marten von der International School of Management in Frankfurt. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Mindestlohn

Streitfall

Der flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde betrifft auch Praktika. Die meisten Agenturinhaber und Unternehmenskommunikatoren gehen davon aus, dass die Zahl der entsprechenden Stellen schrumpfen wird und rechnen mit Nachteilen für beide Seiten – Arbeitgeber und Praktikanten. Die Studierenden sehen das anders: Sie begrüßen die Gesetzesnovelle unisono. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

medical relations

Nicht-ärztliche Schweigepflicht

1981 ging medical relations in Köln an den Start. Die heute in Langenfeld ansässige Agentur rühmt sich, die erste in Deutschland gewesen zu sein, die sich mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzte. Auf dem Feld muss das Team um Geschäftsführer Oliver Ehrnstorfer mit einigen Herausforderungen zurechtkommen. Vor allem mit den strengen gesetzlichen Restriktionen für die PR der Branche. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Litigation-PR I

Deutsche Bahn und Bombardier im Konflikt

Die Deutsche Bahn hat den Zughersteller Bombardier, einen ihrer wichtigsten Zulieferer, auf 350 Millionen Euro Schadenersatz verklagt. Der Konflikt wird nicht nur im Gerichtssaal, sondern auch in der Öffentlichkeit ausgetragen. Beide Unternehmen kämpfen um die mediale Deutungshoheit. Der Streit ist ein Exempel für eine neue Spielart von Litigation-PR. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Celesio

Celesio - Eine Frage der Perspektive

Nach der Übernahme durch den US-Konkurrenten McKesson befindet sich der Pharmagroßhändler Celesio im Umbruch. Die Amerikaner sitzen demnächst im Vorstand, werden die Stuttgarter womöglich von der Börse nehmen und deren Marke streichen. Zudem macht Celesio einen neuen Versuch mit eigenen Apotheken in Deutschland. Mittendrin: Kommunikationschef Marc Binder, der vor einem Jahr von Daimler kam. Er findet den Veränderungsprozess spannend. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Treffer 1 bis 7 von 194
Viavision