Das aktuelle Heft
Ausgabe 10/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

facebooktwitterdel.icio.usMister Wongdigg.comaddthis.com

Medienschau

Wie eine wilde Meute: Das nervt an Journalisten. (Tages-Anzeiger)

Wieso PR-Profis manchmal illoyal sein müssen. (PRmoment)

Krisen-PR: Wie Sie einen Skandal überstehen. (Mother Jones)

Hintergrund

Kundenakquise

Ihr nervt!

Telefonterror, miese Tricks, leere Versprechen – wenn Agenturen auf Kundenfang gehen, kann das ganz schön lästig sein. Das prmagazin hat elf Akquise-Maschen zusammengetragen, die Unternehmenskommunikatoren besonders auf den Wecker gehen. Von Zecken, Brandstiftern und Nikoläusen. (Für Abonnenten kostenfrei)  weiter

Mindestlohn

Knifflige Sache

Kurz vor Inkrafttreten des Mindestlohn-Gesetzes wächst die Verunsicherung bei Agenturen. Manch ein Verantwortlicher hat sich mit den komplizierten Regeln noch gar nicht näher befasst. Dabei drohen bei Verstoß Strafen von bis zu 500.000 Euro. Ein Überblick über die wichtigsten Eck- und Streitpunkte. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Theorie & Praxis

Beziehungskapital und Stakeholder-Management

Peter Szyszka von der Hochschule Hannover (HsH) stellt einen neuen Ansatz in der Wertschöpfungsdebatte vor. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Rocket Internet / „Frontal 21“

Auf den Leim gegangen?

Die Branche diskutierte eifrig über die Samwer-Dokumentation im ZDF. Rocket-Sprecher Andreas Winiarski und Frontal-Mann Christian Esser (Foto) sprechen über die Frage, wer von wem instrumentalisiert wurde. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Ford of Europe

Die Außenseiter

50 Märkte, drei Kontinente: Mark Truby und Michael Baumann steuern von Köln aus die Kommunikation von Ford in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Truby hat die Abteilung nach den Vorgaben aus den USA umgebaut. Seine Mission: den europäischen Autobauern Marktanteile abjagen. Dabei sei PR eine Geheimwaffe, sagt der Amerikaner. Die könnte indes schärfer sein. Denn in der öffentlichen Wahrnehmung bleibt die US-Herkunft ein Makel. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Netflix

Hype wider Willen

Der Video-on-demand-Anbieter konzentrierte sich bei seinem Deutschland-Start darauf, die immensen Erwartungen zu bremsen. (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

„Nutella-Krise“

Auf die Nuss

Alle Medienwelt fabulierte im August von einer Verteuerung oder gar Verknappung des Ferrero-Brotaufstrichs. Warum bloß? (Für Abonnenten kostenfrei) weiter

Treffer 1 bis 7 von 215
Viavision