Das aktuelle Heft
Ausgabe 12/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

facebooktwitterdel.icio.usMister Wongdigg.comaddthis.com

Medienschau

Digitale Kommunikation: Fünf wichtige Trends für das Jahr 2015. (Medium)

Der Elektronikkonzern Sony macht alles falsch - und zeigt, wie man eine PR-Krise nicht angehen sollte. (O'Dwyer's)

Was die Unternehmens-PR bei Datenpannen berücksichtigen sollte. (Edelman)

Hintergrund

Theorie & Praxis

Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Eine Studie der Hochschule Mainz und der Agentur Faktenkontor misst, was die PR-Elite signifikant besser macht als durchschnittliche PR-Experten. (Zum E-Paper) weiter

Agentur im Fokus

Digitale Abkürzung

Mit der Übernahme der Mehrheit an der Berliner Internetagentur compuccino rüstet sich Oliver Schrott Kommunikation weiter für die Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Die Alternative, entsprechende Kompetenzen ausschließlich intern aufzubauen, haben die Geschäftsführer verworfen. Ihre Begründung: zu teuer und zu zeitintensiv. (Zum E-Paper) weiter

Human Resources

Entdeckung der Personalarbeit

Agenturen ziehen die Konsequenz aus dem viel beklagten Fachkräftemangel und widmen sich verstärkt dem Thema Personal. Viele haben sogar eigene Positionen für HR-Management geschaffen. Was für Leute machen den Job? Welche Defizite ließen sich auf diese Weise beheben? Wo ist der Nachholbedarf am größten? (Zum E-Paper) weiter

McDonald's

„Burger-Kompetenz ausbauen“

Schlechte Zahlen, Aufregung um Genfutter und der Verdacht, McDonald’s habe den Journalisten Günter Wallraff mit Beraterhonoraren gefügig gemacht: Der Burger-Brater ist in der Defensive. Philipp Wachholz, seit 2012 Deutschland-Sprecher, gibt sich trotzdem optimistisch: McDonald’s sei immer für eine Überraschung gut. (Zum E-Paper) weiter

Bilanz

Radau und Remmidemmi

Hohe Erwartungen begleiteten den Deutschland-Start von Bilanz. Doch nach sechs Ausgaben ist unklar, was die Macher Arno Balzer und Klaus Boldt mit dem Heft sein wollen: manager-magazin-Klon oder Bunte des Wirtschaftsadels? Hinausposaunte Exklusivgeschichten haben mitunter eine geringe Halbwertzeit, persönliche Angriffe sind maximal bösartig. Besonders E.ON-Chef Johannes Teyssen und Siemens-CEO Joe Kaeser hat Bilanz auf dem Kieker. (Zum E-Paper) weiter

Evonik

Der Ruhr-Ritter

Der überraschende Wechsel an der PR-Spitze von Evonik zeigt: Der Spezialchemiehersteller mit der bewegten Vergangenheit bleibt eine Großbaustelle. Der neue Kommunikationschef Rüdiger Oppers ist ein alter Hase im Mediengeschäft und an Rhein und Ruhr bestens verdrahtet. Wegen seines ehrenamtlichen Engagements trägt der 54-Jährige sogar das Bundesverdienstkreuz – er kann sich aber auch dramatisch danebenbenehmen. (Zum E-Paper) weiter

dm

Taschenspielerei

dm sah sich im November einem Proteststurm ausgesetzt, weil die Drogeriemarktkette bestimmte Taschen nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch in Indien fertigen lässt. Ein Skandal wurde daraus nicht, auch weil die Firma gut reagierte. (Zum E-Paper) weiter

Treffer 1 bis 7 von 232
Viavision