Hintergrund

Dax-CEOs in der Corona-Krise

Treiber und Getriebene

Die Corona-Krise versetzt die Unternehmenswelt in den Ausnahmezustand. pressrelations hat für das prmagazin ein differenziertes Zitate-Ranking der Dax-30-Vorstandschefs erstellt. Ergebnis: Die CEOs, die in den Medien themenübergreifend am präsentesten sind, prägen die Debatte nicht unbedingt selbst. weiter

Nachhaltigkeit

Gutes Klima für Experten

Das Jahr 2020 wird im Zeichen des Klimaschutzes stehen – dachten viele. PR-Agenturen und Strategieberatungen stockten ihre Sustainability-Kompetenz auf. Doch dann brach die Corona-Pandemie aus. War’s das mit dem Klima-Trend? Wie verändert die Krise die Nachhaltigkeitskommunikation? weiter

Corona-Krise

Corona als Katalysator

Die Corona-Pandemie traf die Agenturen hart und plötzlich. Langfristig geplante Kundentermine, Pitches, Konferenzen – über Nacht war das alles obsolet. Nach der Mai- und Juni-Umfrage kommen diesmal wieder neue Agenturchefs zu Wort: Wie haben sie die Extremsituation erlebt? Wie reagierten die Kunden? Wie sieht die Rückkehr in den Büroalltag aus – und was ist das „neue Normal“?  weiter

Freshfields

Kein Ruhmesblatt

In der Diskussion um fragwürdige Cum-Ex-Steuer-Deals stehen renommierte Anwaltskanzleien wie Freshfields am Medienpranger. Das Beispiel zeigt grundsätzliche Schwächen der Branche in der Krisenkommunikation. Doch nicht nur Freshfields holt auf. Auch andere Großkanzleien überdenken ihr restriktives Verständnis von PR. weiter

Corona-Tracing-App

Vertrauen appverlangt

Das Misstrauen gegen die geplante Corona-Tracing-App ist in Deutschland groß. Das liegt vor allem an der mangelhaften Kommunikation der Bundesregierung. pressrelations hat für das prmagazin die Gründe für die verbreitete Ablehnung und die Treiber des Widerstands genauer analysiert. weiter

Corona-Krise

"Halt and Catch Fire"

Die Corona-Pandemie traf die Agenturen hart und plötzlich. Langfristig verabredete Kundentermine, Pitches, Konferenzen – über Nacht war all das plötzlich obsolet. Wie erleben die Agenturchefs diese Extremsituation? Wie sieht ihr Alltag aus? Wie reagieren die Kunden? Wie „kümmert“ man sich in solchen Zeiten um seine Mitarbeiter? weiter

Standpunkt

Wenn die Welt Kopf steht

In der Krise müssen Manager 100 Prozent ihrer Zeit in Leadership investieren. Dann sind heterogene Teamaufstellungen ein Erfolgsfaktor, geben Stabilität und Sicherheit. Und „Social Me(s)“ sorgen mehr denn je für Orientierung. Das gilt nicht nur in Corona-Zeiten. Der Standpunkt von Antje Neubauer. weiter

Treffer 8 bis 14 von 556