Das aktuelle Heft
Ausgabe 09/2018

Zum Inhalt

Abos und Einzelhefte

Hintergrund

Pressestellentest: Verlage

Schweigen im Blätterwald

Seit einem Jahr gibt es verbindliche Richtlinien für die Bezahlung freier Journalisten. Bei einigen Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen sind Vergütungsregeln aber anscheinend noch nicht angekommen. Im Pressestellentest fühlen wir den Medienhäusern auf den Zahn. weiter

Pressestelletest: Stadtwerke

Voller Energie

Im Pressestellentest standen die Stadtwerke auf dem Prüfstand. Die Sprecher hinterlassen unterm Strich einen guten Eindruck. Sieger sind die Stadtwerke Hannover. weiter

Carsten Maschmeyer

Selbstdemontage

Carsten Maschmeyer hat sein Image nachhaltig ramponiert. Was eine NDR-Reportage von Christoph Lütgert nicht schaffte, erledigte der AWD-Gründer selbst, weil er Medienanwalt Matthias Prinz freie Hand ließ. PR-Chef Béla Anda saß dabei zwischen den Stühlen. Nun soll WMP Eurocom das Desaster beheben. weiter

Imageanalyse: Telekommunikationsbranche

Gute Verbindung

Die Telekommunikationsbranche steht online in einem guten Licht. Doch es gibt gravierende Unterschiede: Während die Deutsche Telekom mit CEO René Obermann stabil, aber unprofiliert vor sich hindämmert, überschütten die Internetnutzer E-Plus mit Sympathie und Respekt – und befördern die Düsseldorfer damit an die Spitze des Reputationsratings. weiter

Umfrage

Blick nach vorn: So wird 2011

Wie haben sich die Agenturen im Jahr 2010 entwickelt und welche Ziele haben sie in diesem Jahr? Wo gibt es die größten Wachstumschancen und welche Trends zeichnen sich ab? Die Geschäftsführer der umsatzstärksten Agenturen geben Antworten. weiter

Pressespiegel/WikiLeaks

Diskretion unmöglich

Spätestens seit dem Medienhype um bei WikiLeaks veröffentlichte US-Depeschen sollten Unternehmen damit rechnen, dass Geschäftsgeheimnisse künftig noch schneller die Runde machen. Müssen sich PR-Profis auf permanente Krisenkommunikation einstellen? Nicht unbedingt. weiter

Auslandsstudium

Checkliste

Diese Überlegungen sollte jeder anstellen, der zum Studieren ins Ausland gehen will. Sollen Fachwissen und Studium vorangebracht werden? Oder geht es um Kultur und Sprachkenntnisse? Reichen die vorhandenen Sprachkenntnisse aus, um dem Studium an der ausländischen Uni zu folgen? Bleibt genügend Zeit, das/die Auslandssemester zu organisieren? Rund ein Jahr Vorlauf ist nötig. Werden Scheine anerkannt? Infos dazu sowie zu Partnerunis und Programmen wie Erasmus hat die Studienberatung der heimischen Uni. Ist die Finanzierung des Studiums gesichert? Sind alle Möglichkeiten für Stipendien ausgeschöpft? Ist ein Praktikum geplant? Bietet es sich an, es im Anschluss an das Auslandssemester zu absolvieren? Oder vorher? Wurden gewählte Uni und Studiengang ausgiebig auf den Prüfstand... weiter

Treffer 449 bis 455 von 463