Hintergrund

Umfrage: Presserabatt

Deutsche Bahn löst Kettenreaktion aus

Die Ankündigung der Deutschen Bahn, die BahnCard 50 für Journalisten Mitte April abzuschaffen, hat innerhalb weniger Wochen Nachahmer gefunden. Der Bahn folgten auch Air Berlin und die Telekom. Das prmagazin fragte Unternehmen aus verschiedenen Branchen nach ihren Plänen zum Presserabatt.  weiter

Mitarbeiterprofile

Generalisten mit Herz und Hirn

Die Anforderungen an Agenturen verändern sich immer schneller. Klassische Fähigkeiten werden damit aber nicht obsolet. Der Mitarbeiter der Zukunft muss in Social Media genauso zu Hause sein wie auf traditionellen PR-Kanälen – und er braucht mehr Fachwissen und Sozialkompetenz denn je. weiter

Pressestellentest

Sparkassen

Im Pressestellentest sollten die Sparkassen und ihr Verband die Diskrepanz zwischen öffentlichem Auftrag und teils sehr hohen Gebühren am Geldautomaten erklären. Zudem waren Zahlen und Fakten zum Thema gefragt. Die Institute lieferten durchweg gute Arbeit ab. weiter

Versicherer

Besser ankommen

Ergo wirbt damit, keine Briefe mehr zu schreiben, die nur der Anwalt versteht. Auch andere Versicherer entrümpeln ihre Kundenkorrespondenz sprachlich. Warum die Assekuranz sich auf die deutsche Sprache besinnt. Und welche Rolle Kommunikatoren dabei spielen. weiter

NGO-Serie

Die Leisetreter

Im Zirkus der NGOs wirkt der NABU still. Dabei sind die ursprünglich reinen Vogelschützer eine der größten Naturschutzorganisationen hierzulande. Statt sich unter viel Tamtam an Bahngleisen festzuketten, retten die Mitglieder lieber Kröten und beraten Politik und Wirtschaft hinter den Kulissen.  weiter

Corporate Social Responsibility

Pflicht oder nicht?

Die EU will eine Publizitätspflicht für CSR-Aktivitäten von Unternehmen einführen. Befürworter hoffen auf mehr Transparenz und Vergleichbarkeit. Wirtschaftsverbände laufen Sturm gegen den Vorstoß. Sie fürchten, besonders Mittelständler könnten ihr Engagement zurückfahren. Worum es in der Debatte geht und auf welche Veränderungen Unternehmen sich einstellen müssen. weiter

Bell Pottinger

Der Lord fürs Grobe

Mit einem Scoop sorgte der Independent Anfang Dezember in Großbritannien für Aufsehen. Reporter hatten sich als windige Auftraggeber aus Usbekistan ausgegeben und ihre vorgetäuschten Akquisegespräche mit mehreren Londoner PR-Agenturen heimlich gefilmt. Am Pranger stand vor allem Bell Pottinger. Ein Porträt der Beratung und ihres Gründers Lord Tim Bell. weiter

Treffer 491 bis 497 von 546