Medienschau

Buchautor Michael Firnkes über Schleichwerbung und Manipulationen im Netz. (Maisberger Insights)

In welchen Bereichen Politik und Kommunikation vor Brexit- und Trump-Wahl versagt haben. (Stuart Bruce)

Was macht LinkedIn für Unternehmen so attraktiv? (OSK Blog)

Interviews

Bundesamt für Migration

„Ich lade alle ein“

Seit der großen Flüchtlingsankunft 2015 ist die Behörde im Fokus. Pressechefin Andrea Brinkmann über eine wahre Flut von Presseanfragen, Anspannung unter Mitarbeitern, Undercover-Recherchen der Bild – und darüber, was sie bei der Bundeswehr von Karl-Theodor zu Guttenberg gelernt hat.  weiter

Polizei München

"Stopp! Die Faktenlage ist wie folgt ..."

„Eine gute Figur“, „Der ruhende Pol“, „Die ruhige Stimme der Münchner Polizei“. Nicht nur die Leitmedien waren nach dem Amoklauf im Münchner Olympia-Einkaufszentrum voll des Lobes für Pressesprecher Marcus da Gloria Martins. Wie sein Team in Krisen das Gerüchtekarussell anhält, den Spagat zwischen Emotion und Neutralität schafft – und warum Fakten nicht immer die Lösung sind. weiter

Bündnis 90/Die Grünen

"Wir können das rocken"

Bündnis 90/Die Grünen gehen mit einer eigens gegründeten Agentur in den Bundestagswahlkampf 2017: Ziemlich Beste Antworten (ZBA). Robert Heinrich, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen der Bundespartei, erklärt, wieso die Trennung von den Goldenen Hirschen Sinn macht, warum es keinen Özdemir- oder Hofreiter-Wahlkampf geben wird – und was das alles mit Baden-Württemberg zu tun hat.  weiter

Investor Relations

„Investoren sind aggressiver geworden“

Die Initiative „Developing Shareholder Communication“ hat acht Leitsätze zum Dialog zwischen Investoren und Aufsichtsräten veröffentlicht. Wozu das gut ist, erklärt Kay Bommer, Geschäftsführer des Deutschen Investor Relations Verbands (DIRK). weiter

Bundeskartellamt

„Wir setzen uns keine Agenda“

Das Bundeskartellamt genieße einen Vertrauensvorschuss, sagt Kay Weidner, Leiter Presse, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Warum sich die Behörde dieses Vertrauen hart erarbeiten muss, wieso er auf Twitter und nicht auf Facebook will und wie ihm im Fall Edeka/Tengelmann die PR der Unternehmen in die Quere kam. weiter

Automatenwirtschaft

„Der Druck ist sehr groß“

Die derzeitige Gesetzgebung bringt die Spielhallenbetreiber in Bedrängnis. Viele werden wohl schließen müssen. Wie geht die Branche damit um? Das prmagazin hat Georg Stecker gefragt, Vorstandssprecher des Dachverbands Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW). weiter

Journalismus/PR

„Es ist Aufgabe der PR-Chefs, sich zu melden“

Beim DPRG-ZukunftsForum sprach FAZ-Redakteur Carsten Knop über den Kontakt zwischen Journalisten und PR-Chefs. Viele kenne er persönlich nicht, sagte der Leiter des Wirtschaftsressorts – zum Beispiel „den Kommunikationschef von Volkswagen“. Fragt sich: Wer steht hier eigentlich in der Bringschuld? weiter

Treffer 1 bis 7 von 171