Das aktuelle Heft
Ausgabe 06/2018

Zum Inhalt

Abos und Einzelhefte

Interviews

Deutsche Bahn / GdL

Oliver Schumacher: „Wir wollten keinen Zweikampf“

Auch wenn die GDL den neunten Lokführerstreik innerhalb von zehn Monaten überraschend abbrach: Für Oliver Schumacher ist der Ausstand zur Routine geworden.  weiter

Freshfields Bruckhaus Deringer

„Image ist kein weiches Thema“

Rechtsanwalt Christoph Seibt, seit 2000 Partner bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, setzt sich für das Thema Reputationsmanagement ein. Über die Wirkung des Images auf den Unternehmenswert, gestiegene Anforderungen an Kommunikatoren und warum Firmen manchmal trotz Vertraulichkeitspflicht kommunizieren sollten. weiter

Impfdebatte

„Impfen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“

Es ist nicht alleinige Pflicht der Industrie, Kampagnen zu finanzieren, um Menschen vom Nutzen der Prävention zu überzeugen, sagt Markus Hardenbicker, PR-Chef von GlaxoSmithKline. weiter

GPRA

Uwe Kohrs: „Manchmal direkt und laut“

GPRA-Präsident Uwe Kohrs (Foto, 2.v.r.) stellt sich auf der Mitgliederversammlung im April mit seinen Präsidiumskollegen zur Wiederwahl. Was der 60-jährige Verbandschef mit seinem Rock ’n’ Roll erreicht hat – und was nicht. weiter

UN-Klimasekretariat

„Wir brauchen Fürsprecher“

Nick Nuttall, seit Januar 2014 Kommunikationschef des Klimasekretariats der Vereinten Nationen (UNFCCC) in Bonn, bereitet mit seinen Kollegen derzeit den UN-Klimagipfel im Dezember in Paris vor. Wie der frühere Journalist den Spagat zwischen Diplomatie und Engagement für den Klimaschutz schafft. Und warum die Deutschen ihre Energiewende aus Sicht des Briten unterschätzen. weiter

Nachwuchsdebatte

„Fürs Plakate kleben muss niemand studieren“

Seit die GPRA vor mehr als einem Jahr Schwächen in der PR-Ausbildung monierte, gilt das Verhältnis zwischen Agenturverband und Ansgar Zerfaß als belastet. Der Leipziger PR-Professor übt weiter Kritik am Geschäftsmodell manches Dienstleisters. Auch in der Nachwuchsdebatte sei bislang nicht viel passiert. weiter

Burger King

„Wallraff will die Welt verbessern“

„Team Wallraff“ geht im März wieder auf Quoten- und Skandaljagd. 2014 hatten die Undercover-Reporter Burger King so erfolgreich vor sich hergetrieben, dass RTL das Format fortsetzt. Der Fastfood-Riese suchte in der Krise Zuflucht bei Ketchum-Pleon-Chef Dirk Popp (Foto). Der Nothelfer über Last-Minute-Verhandlungen mit Günter Wallraff und wie Firmen sich wehren können. weiter

Treffer 43 bis 49 von 190