Das aktuelle Heft
Ausgabe 10/2014

Texte dieser Ausgabe

Ausgabe als E-Paper

Heft abonnieren

facebooktwitterdel.icio.usMister Wongdigg.comaddthis.com

Medienschau

"Ich hasse Mathe": Wieso dieser Satz für PR-Profis fatal sein kann. (The Buzz Bin)

Strategieberater im Kommunikationsmarkt: Was PR-Agenturen ganz rasch lernen müssen. (Wirtschaftswoche)

Ethik in der Public-Relations-Branche: Spin-Doktoren sind keine PR-Profis. (Montgomery Advertiser)

Interviews

Otto Group

„Sonst endet man wie Sigmar Gabriel“

Im Februar dieses Jahres wurde Thomas Voigt zum dritten Mal Vater. Im Sommer nahm der Kommunikationschef des Handelsriesen Otto zwei Monate Elternzeit. Anders als der omnipräsente SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel gönnte sich der 52-Jährige eine echte Auszeit.  weiter

Timo Sieg

„Ich verwalte keine Latifundien“

Längeres Haar, Bart, große Brille – äußerlich gewandelt meldet sich Timo Sieg zurück. Der frühere Pleon-Chef hat eine Beteiligungsfirma gegründet und mischt auch in der PR wieder mit. Der 47-Jährige über den Start in sein zweites Berufsleben. weiter

Luftverkehrswirtschaft

„Die Gegensätze waren beinahe ideologisch“

Klaus-Peter Siegloch ist seit Juni 2011 Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). Lobbyarbeit für die Luftfahrt sei kein einfacher Job, betont der 66-Jährige. Aber man mache Fortschritte. weiter

Deutsche Stiftung Organtransplantation

„Fakten ein Gesicht geben“

Wegen des „Organspende-Skandals“ ist Birgit Blome seit Wochen mit Krisen-PR beschäftigt. Die Kommunikationschefin der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) über ihren Kampf gegen mediale Vereinfachung und den Vertrauensverlust in der Bevölkerung. weiter

K2-Interview zur Tagung Krisenkommunikation

„Entscheidend ist, Position zu beziehen“

Rolf Kiefer, Leiter Kommunikation der DekaBank und Referent der K2-Tagung Krisenkommunikation, über die steigenden gesellschaftlichen Ansprüche an Unternehmen und besonders an Finanzdienstleister – und wie die DekaBank mit dieser Herausforderung umgeht. weiter

Interne/Externe Kommunikation

„Unendlich viele kleine Dialoge"

Interne und externe Kommunikation verschmelzen in Unternehmen immer stärker. Die Unternehmenskommunikation braucht mehr Mut – auch zu Lösungen auf Zeit, sagt Lutz Zimmermann, Gründer und Chef von Zimmermann Editorial, im Interview.  weiter

Bilfinger Berger

„Die meisten haben ihr Bild korrigiert“

Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch ist nach Lothar Späth der zweite deutsche Spitzenpolitiker, der als Topmanager in die Wirtschaft wechselt. Kommunikationschef Martin Büllesbach berichtet im Interview, warum ihm die Personalie ganz besondere Erfahrungen bescherte.  weiter

Treffer 57 bis 63 von 132
Viavision