Kommentare

Kolumne: Blohms Blauer Brief

Vorzüge verbinden

Traditionell sind Leiter der Unternehmenskommunikation gestandene Journalisten. Schaut man sich aber die Berufsprofile heutiger Chefkommunikatoren an, so stehen immer häufiger Marketingexperten oder Investor-Relations-Spezialisten an der Spitze. Was mögen die Gründe für diese Entwicklung sein? weiter

Editorial 3/2011

Im Normallfall korrupt

Ein Kommentar von Chefredakteur Thomas Rommerskirchen zu Compliance und Sponsoring. weiter

Kolumne: Der Netzwelterklärer

Die Nacht der langen Messer

Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach startet seine monatliche Kolumne mit einem Text über Social-Media-Verteilungskämpfe. Er sagt: Chefs von PR-Agenturen müssen sich Sorgen machen. weiter

Editorial 2/2011

Der Unterschied

Was tun, wenn der Vorstandschef lügt? Ist Ehrlichkeit gleich Treuebruch? Löst der Middelhoff-Prozess eine Initialzündung aus? weiter

Editorial 1/2011

Es kachelt

Seit der spektakulären Festnahme des Wetterunternehmers Jörg Kachelmann am Frankfurter Flughafen sind die Medien um ein Dauerthema reicher. Je nach Gefechtslage vor Gericht wird spekuliert, analysiert, kommentiert und reportiert – Letzteres aber seltener. Stattdessen übernehmen Zeitungen und Zeitschriften die Rollen der Ermittlungsbehörden oder des Gerichts. weiter

Editorial 12/2010

Mehr Mut!

War 2010 ein Neuanfang für die Kommunikation? Wurden inhaltliche Fragen gelöst? Oder ist die Branche einfach stehengeblieben? weiter

Editorial 11/2010

Generationen-PR

Kommunikationsfehler, Versäumnisse in der Öffentlichkeitsarbeit, unzureichende Informationspolitik. Das waren die Schlagwörter, mit denen in den vergangenen Wochen Protagonisten und Gegner des Bahnhofsumbaus in Stuttgart die unerklärliche Situation zu erklären versuchten. Ein billiger Reflex. weiter

Treffer 218 bis 224 von 232